ONK liefert Barcodeetiketten und -schilder zur Umstellung auf digitale Lagerverwaltung bei Folienspezialisten

2. Juli 2018 10:32
ONK liefert Barcodeetiketten und -schilder zur Umstellung auf digitale Lagerverwaltung bei Folienspezialisten

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Manuli Stretch, erster Hersteller von Stretchfolie in Europa, zählt mit jährlich mehr als 200.000 Tonnen zu den führenden Produzenten von Stretchfolien für den industriellen und landwirtschaftlichen Einsatz, insbesondere bei linearen Polyethylen-Folien mit einer niedrigen Dichte (LLDPE). Um seine Prozesse am Produktionsstandort im sachsen-anhaltischen Schkopau zu optimieren, hat Manuli Stretch im letzten Jahr Barcode-Scanner eingeführt. Die Barcodeetiketten und -schilder zur Kennzeichnung von Regal- und Blocklagern im Innenbereich sowie dem Freilager hat ONK geliefert.

„Mit der Digitalisierung von Produktion und Lager sind wir in einer neuen Ära bezüglich Transparenz, Genauigkeit und Nachvollziehbarkeit angekommen“, betont Falk Fischer, Leiter der Logistik bei Manuli Stretch. Die knapp 600 Stellplätze im Blocklagerbereich wurden mit frei hängenden Schildern gekennzeichnet – jeweils beschriftet mit der jeweiligen Lagerplatzkoordinate in Klarschrift und als Barcode. Für schnelles und fehlerfreies Scannen sind die Schilder nicht nur im 90°-Winkel abgekantet, sondern der Barcode auch auf retroreflektierender Folie.

Für die Stellplätze in Regalen hat ONK mehr als 400 Barcodeetiketten aus PP-Folie zusätzlich mit klarschriftlichen Stellplatzkoordinaten sowie Richtungspfeilen für darunter- und darüberliegende Ebenen bedruckt. Im Freilager kommen Schilder aus Aluverbund zum Einsatz. Sie sind leicht, stabil und witterungsbeständig, umso mehr, weil ONK sie zusätzlich mit UV-Schutzlaminat versehen hat. „Es war die Gesamtheit des Angebots, die uns dazu bewogen hat, mit ONK zusammenzuarbeiten“, sagt Herr Fischer. „Wir brauchten verschiedenste Lösungen: von barcodierten Standardetiketten und -schildern für Regal- und Blocklager im Innenbereich bis hin zu UV-schutzlaminierten Aluverbund-Schildern für unser Freilager. Das konnte in diesem Umfang nur ONK bieten.“ Im Vorfeld hatte Manuli Stretch bei mehreren Herstellern Muster zum Testen angefragt. „Von ONK haben wir nicht nur die Muster bekommen, sondern auch Empfehlungen, wie sich das eine oder andere besser umsetzen ließe. Die Aluverbund-Schilder zum Beispiel hat uns ONK nahegelegt, weil sie belastbarer als die von uns ursprünglich vorgesehene Lösung sind.“

Bild: ©Manuli Stretch

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
Möchten Sie bei XING auf der Gästeliste dieses Events erscheinen? Dann loggen Sie sich kurz ein, bevor Sie Ihre Tickets bestellen.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Google Übersetzer

Texte übersetzen

Filtere nach Tag

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Lesen Sie jetzt die LOGISTIK express Ausgabe online und kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift Print on Demand.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics & Alexa Rank

GEDANKEN tanken

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren