📣

42 neue Anbieter im Bereich WMS-LVS auf www.speditionssoftware-vergleich.de

Plattform speditionssoftware-vergleich.de setzt auf die bewährte Technologie von IT-Matchmaker®

Neue Plattform "Speditionssoftware-Vergleich"

Neue Online Software-Rechercheplattform für Speditionen und Logistiker verfügbar!

Sichern Sie sich Ihr Ticket zum 3. eCommerce Logistik-Day

Save the Date: 26. September, Wien

Russische Regierung beschließt Einführung des e-CMR-Systems

5. Februar 2018 07:44

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Russlands Plan, auf e-CMR umzustellen, ist ein deutliches Zeichen dafür, dass der Schwerpunkt auf der Straffung der Handels- und Transportkapazitäten liegt. Russland schaltet damit einen Gang höher angesichts der Initiative One Belt One Road im benachbarten China zur Ankurbelung des Handels in der Region. 

Die Entscheidung unterstreicht die Vorteile digitaler Frachtbriefe mit Kostensenkungen durch schnellere und transparentere Dateneingabe und -austausch. Das Verkehrsministerium hat sein Interesse bekundet, gemeinsam mit der IRU an der praktischen Umsetzung des Systems mit möglichen bevorstehenden Versuchen zu arbeiten.

Umberto de Pretto, IRU-Generalsekretär, dazu: „Russland ist wegweisend für den Transport in die Zukunft und wir gratulieren dem Verkehrsministerium zu diesem positiven Ergebnis. Der Beitritt Russlands zum e-CMR wird andere Länder in der Region zum Beitritt ermutigen, da der gegenseitige Nutzen angesichts der steigenden Zahl von e-CMR-Ländern zunehmend greifbar wird. „

Der Einsatz von e-CMR ist der erste Schritt in Richtung der unvermeidlichen Verlagerung hin zu völlig papierlosen Transaktionen – auch durch den Einsatz digitaler Zolltransitsysteme wie TIR – um die entscheidende digitale Infrastruktur für Innovationen wie fahrerlose Lkw zu etablieren. Von dieser Innovation profitieren russische Transportunternehmer, Versender und Empfänger sowie Spediteure, die ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem internationalen Markt verbessern wollen.

Der Beitritt zum e-CMR-Protokoll wurde letzte Woche in einer russischen Regierungsverordnung bestätigt, die den UN-Generalsekretär offiziell über die Entscheidung informiert.

www.iru.org

 

Quelle: oevz.com

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
Möchten Sie bei XING auf der Gästeliste dieses Events erscheinen? Dann loggen Sie sich kurz ein, bevor Sie Ihre Tickets bestellen.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Lesen Sie jetzt die LOGISTIK express Ausgabe online und kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift Print on Demand.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics & Alexa Rank

GEDANKEN tanken

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren