SPAR und BWB einigen sich auf Settlement

12. August 2016 12:43

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die nach Hausdurchsuchungen durch die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) bei SPAR eingebrachten und noch offenen Bußgeldanträge für verschiedene Produktgruppen wurden nun zum Abschluss gebracht: BWB, Bundeskartellanwalt und SPAR einigten sich auf ein Settlement. SPAR zahlt für sämtliche Produktgruppen ein vom Kartellgericht verhängtes Bußgeld in der Höhe von 10,21 Mio. Euro.

Umfangreiche Unterlagen wurden ausgewertet
SPAR stellte freiwillig umfangreiche Daten über den gesamten Untersuchungszeitraum zur Verfügung, die von der BWB ausgewertet wurden.

SPAR vorbildlich in Sachen Compliance
Das Verfahren war für SPAR Anlass, ein für den österreichischen Handel zukunftsweisendes Compliance-System zu entwickeln und zu implementieren. Den SPAR-Sortimentsmanagern stehen klare, praxisorientierte Handlungsanweisungen und ausführliche Schulungsunterlagen, die aus realen Geschäftsfällen zusammengestellt wurden, zur Verfügung.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Archive

Google Analytics

Messwert: Land, Nutzer, % Nutzer

  1. Germany, 63.864, 52,57 %
  2. Austria, 19.365, 15,94 %
  3. United States, 15.187, 12,50 %
  4. Switzerland, 4.505, 3,71 %
  5. Poland, 3.329, 2,74 %
  6. United Kingdom, 1.770, 1,46 %
  7. Netherlands, 1.286, 1,06 %
  8. France, 925, 0,76 %
  9. India, 842, 0.69 %
  10. Italy,  810, 0,67 %

 

Messwert: Sitzungen, Nutzer, Seitenaufrufe

  • 09/19: 16.950, 15.052, 49.381
  • 08/19: 16.592, 14.676, 51.398
  • 07/19: 16.883, 14.748, 52.080
  • 06/19: 15.013,  13.124, 47.324
  • 05/19: 16.189, 14.218, 50.675

 

More about https://www.similarweb.com

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

GEDANKENtanken

Fridays for future …

.

Kritik: Landesverteidigung!

LOGISTIK express Wertpapier

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Indexzertifikat in börsennotierte Firmen.
ISIN: DE000LS9HAQ6 / WKN: LS9HAQ

NEWS ARCHIV