TISA Speditions GmbH mit neuem Standort im Hafen Wien Freudenau

Die TISA Speditions GmbH hat im September einen neuen Standort im Hafen Wien Freudenau eröffnet. Damit zählen nun neun Häuser zu dem familiengeführten Unternehmen, das seinen Schwerpunkt im Rheintal mit drei Ost-Schweizer und zwei Vorarlberger Standorten hat. Darüber hinaus gibt es Niederlassungen in Lindau (D), Pratteln und Thayngen (CH).

„Der Fokus der neuen Niederlassung ist die Betreuung und Beratung der bestehenden TISA-Kunden in Wien vor Ort, vor allem was Verkehre Richtung Westösterreich und auch in die Schweiz inklusive Verzollung und Zoll-Beratung betrifft“, erklärt Geschäftsführer Günther Adami. Diese Verkehrslinie zwischen den TISA Häusern in Westösterreich (Hohenems) und der Ostschweiz (Widnau) von und nach Wien soll ausgebaut werden und ein persönlicher Ansprechpartner für neue Kunden im Großraum Wien zur Verfügung stehen.

„Ideal dabei ist, dass die Sendung vom Abgangsort bis zur Ankunft beim Kunden in einer Hand ist und so ideal betreut werden kann. Ebenso wird der Umschlag und damit  die Gefahr von Schäden und Verspätungen minimiert“, schreibt die TISA Spedition in einer Aussendung. Das Unternehmen möchte den österreichischen Kunden hier bewusst auch eine qualitativ hochwertige Beratung zum Thema Zoll bieten, um ihnen so die Scheu vor dem Handel mit der Schweiz zu nehmen.

Betreut werden die Geschäftspartner in Ostösterreich vorerst durch Pierre Schindler (Niederlassungsleiter) und Adrijana Woliwenderova (Disponentin). Beide besitzen langjährige Erfahrung in der Spedition und bringen viel Know-how gerade im Schweiz-Verkehr mit.

Die TISA Spedition biete hervorragende Verteilmöglichkeiten im ganzen Raum Westösterreich und Süddeutschland vor allem aber auch in der ganzen Schweiz. „Der Wiener Kunde darf mit einer Standard Lieferzeit von 48 Stunden in die ganze Schweiz rechnen, und das bei einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis“, betont Niederlassungsleiter Pierre Schindler.

Die TISA Speditions GmbH ist eine familiengeführte Spedition, die 1990 gegründet wurde und mit mittlerweile circa 85 Mitarbeitern einen Umsatz von 35 Mio. CHF (32 Mio. Euro) erzielt. Das Unternehmen bietet ausgehend von der Schweiz und Österreich Verkehrslinien innerhalb Europas und zurück, die Rennstrecken sind dabei eben Österreich und die Schweiz aber auch Italien, Frankreich, Deutschland, Benelux, die Türkei sowie Sonder- und Messetransporte.

Die Spezialisierung auf (integrierte) Zoll-Lösungen aus einer Hand (Einfuhren, Ausfuhren, T-Dokumente, Freipässe, Carnets, EU Verzollungen) beinhaltet auch eine entsprechende Zoll-Beratung Darüber hinaus bietet die TISA Spedition auf über 3.000 m² Fläche laut eigenen Angaben  „gepflegte, saubere und temperaturkontrollierte Umschlags- und Lagerfläche“ an.

Als Unterscheidungsmerkmal zu den Mitbewerbern hebt das Unternehmen den persönlichen Kundenservice hervor. Jeder Auftraggeber wird durch einen persönlichen Ansprechpartner beraten und betreut und nicht durchgereicht. Ziel der TISA-Spezialisten ist es, das speditionelle Leben der Kunden leichter zu machen – indem man flexible Lösungen mit einer hohen Qualität bereitstellt.

www.tisa.ch

Quelle: oevz.com

Translate »