Vanderlande investiert in Technologie von Smart Robotics

22. Januar 2018 11:07

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Vanderlande übernimmt eine Minderheitsbeteiligung an Smart Robotics, einem niederländischen Entwicklungsunternehmen für Robotertechnik in Best, unweit von Eindhoven. Die Investition dient vor allem der Entwicklung von Robotertechnologie für Logistikanwendungen durch ein gemeinsames Mehrjahresprogramm für Forschung und Entwicklung (F&E), das auf einer engagierten Miteigentümerschaft basiert.

Smart Robotics wurde 2015 gegründet und ging aus der Technischen Universität von Eindhoven hervor. Das Unternehmen entwickelt, vertreibt und vermietet modulare kollaborative Roboter (kurz „Cobots“), die sich für bestimmte Aufgaben konfigurieren lassen. Seine Lösungen werden für verschiedenste Prozesse genutzt, z. B. Auftragsbereitstellung, (De)Palettierung oder Kommissionierung und Verpackung mit menschlichen Bedienern.

Die Softwareplattform des Unternehmens bildet das Kernstück seiner Lösungen und ermöglicht die Integration modernster Technologie, wie z. B. Vision-Sensoren, künstliche Intelligenz und Greifer.

2,5 Jahre lang erhielt Smart Robotics von der Brabanter Entwicklungsgesellschaft (BOM) sowohl Unterstützung als auch Risikokapital. „BOM verfolgt eine ganz ähnliche Robotervision wie wir, sodass die Zusammenarbeit in der Startup-Phase strategisch perfekt zusammengepasst hat“, berichtet Mark Menting, Geschäftsführer von Smart Robotics.

„Mit der Unterstützung von BOM konnten wir uns zu dem erfolgreichen und rentablen Unternehmen von heute entwickeln. Nun hat Vanderlande diese Rolle übernommen, um Smart Robotics zu weiterem internationalem Wachstum zu verhelfen. Sie verfügen über die Produkt-Markt-Kombination, die wir zum Erreichen unserer neuen Ziele benötigen. Auch wenn unsere finanzielle Beziehung mit BOM hier endet, werden wir sicherlich weiter zusammenarbeiten, um Bewusstsein zu schaffen, das bereits gut ausgebaute Roboter-Ökosystem in Brabant zu stärken und eine vielversprechende innovative Zukunft für Robotertechnik zu gewährleisten.“

Angesichts der rasanten Änderungen auf dem Logistikmarkt spielt ein direkter Zugang zu neuen Robotertechniken und Integrationsmöglichkeiten für Systemintegratoren weiterhin eine wichtige Rolle, insbesondere im Lager- und Paketbereich. Die Partnerschaft zwischen Vanderlande und Smart Robotics sorgt für eine Roadmap mit beiderseitigen Vorteilen durch ein gemeinsames F&E-Programm. Einen wichtigen Entwicklungsbereich bildet die Artikelkommissionierung, um die Lagerlösungen für den E-Commerce zu fördern.

Dank dieser Investition profitieren beide Unternehmen von einem stärkeren Fokus, kürzeren Markteinführungszeiten und einer soliden Plattform für die Entwicklung und Vermarktung gemeinsamer Lösungen. Vanderlande wird weiterhin F&E-Kompetenzen und finanzielle Mittel einbringen und außerdem eine Reihe von Projekten an Smart Robotics outsourcen.

„Wir freuen uns über die Gelegenheit, mit einem so dynamischen und innovativen Unternehmen enger zusammenzuarbeiten“, so Fred Verstraaten, Technologieleiter bei Vanderlande. „Es handelt sich um einen derzeit äußerst attraktiven Wachstumsmarkt und wir sehen starke strategische und kulturelle Übereinstimmungen zwischen unseren Unternehmen. Beide Seiten führen ihre Aktivitäten aber ganz normal fort. Die Investition soll Entwicklungen beschleunigen und unseren Fokus in diesem fortschrittlichen Bereich schärfen.“

Quelle: Vanderlande

Quelle: mylogistics.net

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

Intralogistik / Industrie 4.0

Trends & Märkte