Wechsel an der Spitze der Keimelmayr Spedition

Nach fast 43 Jahren in der dynamischen Welt der Spedition, des Transports und der Logistik scheidet Robert Fellinger, MBA zum Jahresende als Gesellschafter der Keimelmayr Spedition & Transport GmbH aus. Diese Entscheidung markiere für ihn den Beginn eines neuen Lebensabschnitts, „in dem ich mich verschiedenen privaten Projekten widmen möchte“, hält er in einem Schreiben fest.

Volker Auer, der bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Keimelmayr-Teams ist, wird die Geschäftsführung übernehmen. Robert Fellinger: „Ich bin überzeugt, dass seine umfassende Erfahrung und sein Engagement das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen werden. Bis zum 30. Juni 2024 werde ich ihn in seiner neuen Rolle als Geschäftsführer unterstützen und einen reibungslosen Übergang sicherstellen.“

Seit der Gründung im Jahr 1974 hat sich die in Leonding (OÖ) ansässige Keimelmayr Spedition in den Bereichen internationaler Lkw-Verkehr, B2C Belieferungen, Seacargo und Lagerlogistik erfolgreich etabliert. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 50 Mitarbeitende und konnte im Jahr 2022 einen Umsatz von rund 35 Mio. Euro erzielen. 

www.keimelmayr.at

Quelle: OEVZ

Translate »