Wien will weiterhin ein Top-Wirtschaftsstandort bleiben

„WIEN 2030 – Wirtschaft & Innovation“ ist das Ergebnis eines mehrere Monate andauernden Prozesses. Federführend war das Vienna Economic Council, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft, der Sozialpartner, der Wirtschaft sowie der innovationsrelevanten Organisationen der Stadt Wien, unter der Leitung von Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Darüber hinaus leisteten rund 200 Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Unternehmen, Verwaltung und Zivilgesellschaft über mehrere Workshops und das offene „Forum Wien 2030“ wichtige Beiträge für die Strategieerstellung.

Gemeinsam mit den Sozialpartnern, dem Forschungssektor und der Wiener Wirtschaft wird die Stadt in den nächsten Jahren in zehn Handlungsfeldern Maßnahmen setzen, um die Positionierung an der Spitze voranzutreiben und Wien ein neues, moderndes Gesicht zu geben. Diese Handlungsfelder umfassen etwa die Themen Bildung, Forschung, Infrastruktur oder Klimaschutz.

„Leitprojekte“ sollen zur Zielerreichung beitragen. Diese werden einem laufenden Monitoring und einer Wirkungsevaluierung unterzogen. Die Ergebnisse werden einmal jährlich in einem Bericht mit dem Vienna Economic Council abgestimmt und von der Stadt Wien öffentlich nachvollziehbar präsentiert.

www.stolzaufwien.at

Quelle: oevz.com

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap