Woolworths entscheidet sich für die PLM-Lösung von Centric Software

6. Februar 2018 14:43

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Der Handelsriese setzt es sich zum Ziel, die Geschäfte zu optimieren und das Time-to-Market zu beschleunigen

Woolworths Proprietary Limited, eine bekannte südafrikanische Einzelhandelskette, hat sich für die Product-Lifecycle-Management (PLM) Lösung von Centric Software für ihre Sparten Fashion, Beauty and Home entschieden. Centric Software bietet innovative Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Mode, Retail, Schuhe, Outdoor, Luxusartikel und Konsumgütern, mit denen diese Unternehmen die strategischen und operativen Ziele ihrer digitalen Transformation erreichen können.

Woolworths South Africa gehört zur Woolworths Holdings Group und ist führender Einzelhändler in Südafrika und 11 afrikanischen Ländern südlich der Sahara. Der Retailer bietet ein einzigartiges Portfolio an Lebensmitteln, Mode, Kosmetik, Haushaltswaren und Finanzdienstleistungen.

Mit dem Wachstum von Woolworths stiegen die Anforderungen im Hinblick auf ein innovatives und intuitives PLM-System. Einhergehend mit den erweiterten Produktangeboten wurden die Beschaffungsregionen immer vielfältiger. Außerdem expandierte Woolworths in neue Handelsregionen und die Komplexität bei der Verwaltung dieser neuen Kanäle nahm zu. Es begann die Suche nach Möglichkeiten, diesen Aspekten gerecht zu werden und die Recherchen führten das Unternehmen in die Welt moderner PLM-Lösungen. Nach der Zusammenstellung aller Unternehmensanforderungen über die gesamte Produktpalette hinweg wurde klar, dass fast all diese Herausforderungen mithilfe einer PLM-Lösung zu bewältigen wären.

Nach einem Auswahlverfahren hinsichtlich der verschiedenen Anbieter entschied sich Woolworths für die Implementierung der PLM-Lösung von Centric Software.

Die Wahl fiel auf Centric, da es am besten zu dem aktuellen und auch zukünftigen Geschäftsmodell von Woolworths passte und gleichzeitig Möglichkeiten bot, Arbeitsabläufe zu vereinfachen und zu optimieren. Eine passende Unternehmenskultur und ein phantastischer Implementierungspartner vor Ort, der über Erfahrung bei der Einführung von Centric bei anderen Retailern in Südafrika verfügte, machten die Entscheidung leicht.

Eine einzige zuverlässige Datenquelle, eine „Single Version of the Truth“, für alle verschiedenen Abteilungen zu haben, ermöglicht eine einfachere Verwaltung von Kollektionen, eine Reduzierung des Time-to-Markets sowie verbesserte Transparenz und Einblicke. Centric wird die Plattform für die Umgestaltung von Aufgaben und Funktionen im Bereich Design, Sourcing, Einkauf und Technik bereitstellen und so das Woolworths-Team in die Lage versetzen, klügere und schnellere Entscheidungen zu treffen.

Centric freut sich auf die Zusammenarbeit mit Woolworths bei der Implementierung einer Lösung, die flexibel, sofort einsatzbereit und auch zukünftig immer an Unternehmensanforderungen anpassbar und skalierbar ist.

„Wir sind stolz darauf, dass sich Woolworths für Centric PLM entschieden hat und heißen das Unternehmen herzlich in der Centric-Familie willkommen“, sagt Chris Groves, President und CEO von Centric Software. „Wir werden Woolworths bei jedem Schritt begleiten. Wir freuen uns schon darauf, ihr Business für die Zukunft zu unterstützen.“

Woolworths Holdings Limited (http://www.woolworthsholdings.co.za)

Woolworths Holdings Limited (WHL) gehört zu den Top-40-Unternehmen, die an der JSE Limited Securities Exchange (JSE) notiert sind, und ist in der gesamten südlichen Hemisphäre tätig. 34 % des operativen Gewinns wird in Australien generiert.

Die Group besteht aus drei Unternehmensbereichen:

  • Woolworths South Africa (Woolworths oder WSA), mit Sitz in Südafrika, ist in 11 afrikanischen Ländern südlich der Sahara tätig.
  • David Jones (David Jones oder DJ) hat den Sitz und Handel in Australien.
  • Country Road Group (Country Road Group oder CRG) mit Sitz in Australien ist in Australien, Neuseeland und Südafrika tätig.

Woolworths Financial Services (WFS) ist ein Joint Venture zwischen Woolworths und Barclays Africa Group, wobei Barclays Africa Group 50 % + 1 der Anteile besitzt. Der WFS-Vorstand setzt sich zusammen aus Führungskräften sowohl von WHL als auch von Barclays Africa Group. Die Richtungsgebung in den Bereichen Kreditpolitik, Risiko- und Finanzierungsaspekte kommt von Barclays, die Führung im Bereich der Kundenintegration liegt bei Woolworths.

Zum 1. September 2017 wurde eine neue regionale Organisation, WHL Australia, für das australischen Unternehmen, David Jones und Country Road Group, eingeführt.

Die Gruppe beschäftigt über 44.000 Mitarbeiter in 14 Ländern und treibt an über 1.400 Standorten Handel.

Woolworths SA (http://www.woolworthsholdings.co.za)

Woolworths bietet ein einzigartiges Portfolio an Lebensmitteln, Mode, Kosmetik, Haushaltswaren und Finanzdienstleistungen mit der Vision, führender Mode-Retailer auf der südlichen Halbkugel zu werden. Sie beschäftigen über 31.000 Mitarbeiter in Südafrika und in der gesamten Group über 43.000 Mitarbeiter in Südafrika, Afrika und Australasien, um diese Vision wahr werden zu lassen.

Geschäfte auf verantwortungsvolle, transparente und ethische Art und Weise zu tätigen, ist das, worauf es bei Woolworths ankommt. Nachhaltigkeit ist nicht nur einer der Werte, sondern auch strategischer Imperativ. Sie vertrauen darauf, dass die Mitarbeiter strategischer und innovativer Dreh- und Angelpunkt des Business sind, die im Rahmen der Integration von Nachhaltigkeitsinitiativen in das gesamte Handeln integrieren.

Durch die gemeinsamen Bemühungen, das Engagement und die Unterstützung der Mitarbeiter, Supplier und Kunden machen sie weiterhin großartige Fortschritte auf dem Weg, die Welt und der Gemeinschaft als einen besseren Ort zu verlassen, als sie ihn vorgefunden haben.

Centric Software (http://www.centricsoftware.com)

Ausgehend von der Hauptgeschäftsstelle im Silicon Valley und den Zweigstellen in den Trendmetropolen rund um den Globus bietet Centric Software den angesehensten Namen aus den Bereichen Mode, Retail, Schuhe, Luxus- und Outdoor-Artikel sowie Konsumgüter eine Plattform für digitale Transformation. Centric Visual Innovation Platform (CVIP) ist eine visuelle, vollständig digitale Sammlung von Boards für Touchgeräte wie iPad, iPhone und großformatige Monitore mit Touchscreen. Centric VIP ändert die Art, wie Entscheidungen getroffen werden und sorgt für eine Automatisierung der Umsetzung. Auf diese Weise kann das Time-to-Market beschleunigt werden und erfolgen, ehe der Trend abflaut. Das Flaggschiff des Unternehmens, die Plattform Centric 8 für das Product-Lifecycle-Management (PLM), bietet professionelle Funktionen für Warendisposition, Produktentwicklung, Sourcing, Unternehmensplanung sowie Qualitäts- und Forderungsmanagement, die speziell auf schnelllebige Verbraucherbranchen zugeschnitten sind. Speziell für kleine Unternehmen eignen sich die um PLM erweiterten Centric-SMB-Pakete, einschließlich innovativer Technologien und wichtiger Erkenntnisse aus der Branche.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen erhalten, darunter den Frost & Sullivan Global Product Differentiation Excellence Award in Retail, Fashion and Apparel PLM im Jahr 2016 und der Frost & Sullivan Global Retail, Fashion and Apparel PLM Product Differentiation Excellence Award im Jahr 2012. Red Herring hat Centric 2013, 2015 und 2016 in seine Liste der Global-Top-100 aufgenommen.

Centric ist eine eingetragene Handelsmarke von Centric Software. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Copyright 2018, Centric Software Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren