📣

LOGISTIK express® Presseservice

Reichen Sie für unsere Leserschaft Ihre Pressemitteilung ein

LOGISTIK express® 3. eCommerce Logistik-Day in Wien

News, Bilder, Videos rund um den Event beziehen Sie übers B2B Network Branchenportal

Neu: Ihre Unternehmens-Präsentation im B2B Network

Inklusive Video und Bilder-Einbindung

Neu: Stellenangebote im LOGISTIK express® Jobportal

Ihre Stellenangebote werden von Ihrer Firmenwebseite eingebunden

LOGISTIK express® ePaper Kiosk

Lesen Sie unsere ePaper Ausgaben von 2008 bis 2018 kostenlos

LOGISTIK express® Fachzeitschrift Print on Demand

Bestellen Sie unsere Fachzeitschrift druckfrisch als persönliches Nachschlagewerk

LOGISTIK express® Newsarchiv

Durchstöbern Sie unser umfangreiches Newsportal mit 60.000 Pressemeldungen

Darauf können Sie vertrauen!

AUSTRIAN GÜTEZEICHEN KATALOG Sommer Ausgabe 2018

123. Canton Fair schließt mit starkem Wachstum ab und steigert sein Exportvolumen um 3,1 Prozent

16. Mai 2018 05:39

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die 123. China Import and Export Fair, allgemein auch als Canton Fair bekannt, hat seine Tore geschlossen und konnte beim Gesamtwert der unterzeichneten Handelsabschlüsse ein robustes Wachstum bekannt geben. Zum Ende der Veranstaltung lag das Gesamtvolumen der Exporte bei einem Wert von 189,197 Milliarden Yuan (30,08 Milliarden US-Dollar). Das entspricht einem Wachstum von 3,1 Prozent gegenüber der Veranstaltung im letzten Frühjahr und es war der höchste Wert, den die Frühjahrsmesse in den letzten vier Jahren erzielt hat.

Produkte aus dem Maschinenbau und aus der Elektronikbranche sind mit einem Umsatz von 15,89 Milliarden US-Dollar weiterhin die wichtigsten Posten beim Handelsvolumen. Beide zusammen haben einen Anteil am Gesamtvolumen von 52,8 Prozent. Güter aus der Leichtindustrie kamen bei den Abschlüssen auf ein Volumen von 8 Milliarden US-Dollar, was 26,6 Prozent des Bruttoumsatzes ausmachte und eine Steigerung von 7,6 Prozent gegenüber dem letzten Frühjahr bedeutet. Die Abschlüsse im Bereich Textil und Bekleidung kamen auf ein Volumen von 1,42 Milliarden US-Dollar. Der Ausstellungssektor mit dem Schwerpunkt auf Marken machte sich ebenfalls gut. Hier konnten Abschlüsse mit einem Wert von 10,07 Milliarden US-Dollar verzeichnet werden, was einem Anteil am Bruttoumsatz von 33,5 Prozent entspricht.

„Die Canton Fair stand schon immer für die Entwicklung hoher Qualität und wir haben das Messeerlebnis mithilfe von innovativen Technologien ebenso wie mit grüner und umweltfreundlicher Technik noch weiter verbessert. Die Aussteller haben hier ihre positiven Fortschritte bei neuen Produktentwicklungen und beim Aufbau ihrer Marken ebenso vorgeführt wie eine größere Vielfalt bei der Marktentwicklung“, sagte Xu Bing, Sprecher der Canton Fair und Stellvertretender Direktor des Chinesischen Zentrums für Außenhandel.

An der 123. Canton Fair – die Veranstaltung ist die einflussreichste internationale Messe in China – nahmen 203.346 Einkäufer aus 214 Länder und Regionen teil. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um 5,3 Prozent und es ist die höchste Teilnehmerzahl der letzten fünf Jahre. Die Zahl der Einkäufer aus Ländern, die Teil der chinesischen „Belt and Road“-Initiative sind, lag bei 90.576 und stieg damit gegenüber dem Vorjahr um 3,86 Prozent.

Außerdem konnte die 123. Canton Fair 1.076 global tätige Großhandelsunternehmen begrüßen, von denen 109 zu den 250 weltweit größten in diesem Bereich zählen, darunter Walmart, Carrefour, Schwartz, Amazon und Aldi.

„Die Canton Fair ist eine der führenden Plattformen, die Hersteller und Einkäufer zusammenbringt. Dank eines optimaleren Zuschnitts und einer verbesserten Struktur der Messe sind wir in der Lage, maßgeschneiderte Marketing- und Vermittlungsdienste anzubieten und darüber Import und Export zu fördern“, so Xu.

Informationen zur Canton Fair.
Die China Import and Export Fair („Canton Fair“) findet zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst, in Guangzhou statt. Die Canton Fair wurde erstmals 1957 ausgerichtet und ist heute eine umfassende Messeveranstaltung mit der längsten Tradition in China. Sie befindet sich in Sachen Niveau, Größe sowie bei der Zahl der ausgestellten Produkte an der Spitze. Zudem kann sie auf die größte Vielfalt bei internationalen Einkäufern und den höchsten Geschäftsumsatz in China verweisen.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Nachschlagewerk

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Filtere nach Monat

Newsarchiv

Geben Sie hier Suchbegriffe ein z.B. Paketshop Wien …




eComLog18