Air France KLM und CMA CGM bündeln ihre Kräfte

Die CMA CGM Group und die Air France-KLM Group haben eine langfristige strategische Partnerschaft im Luftfrachtmarkt unterzeichnet. Die exklusive Zusammenarbeit soll dazu führen, dass beide Parteien ihre komplementären Frachtnetzwerke, die volle Frachterkapazität und dedizierte Dienstleistungen zu einem noch wettbewerbsfähigeren Angebot kombinieren.

Die Vereinbarung hat zunächst eine Laufzeit von 10 Jahren. Air France-KLM und CMA CGM werden die Frachtkapazitäten der jeweiligen Fluggesellschaft nutzen und exklusiv betreiben, die zunächst aus einer Flotte von 10 Nurfrachtern und weiteren 12 bestellten Maschinen besteht:

• 4 Nurfrachter bei CMA CGM Air Cargo (mit ausstehenden Bestellungen für weitere 8 Flugzeuge, von denen 2 in Zukunft von Air France-KLM betrieben werden könnten),

• 6 Nurfrachter der Air France-KLM Group mit Sitz am Flughafen Paris-Charles de Gaulle und am Flughafen Amsterdam Schiphol (mit ausstehenden Bestellungen für weitere 4 Flugzeuge).

Die neue kommerzielle Partnerschaft umfasst auch die Kapazität von Belly-Flugzeugen von Air France-KLM, darunter über 160 Langstreckenflugzeuge. Erwartet werden erhebliche Umsatzsynergien, einschließlich der gemeinsamen Gestaltung des gesamten Frachter-Netzwerks sowie verbesserter Produkt- und Dienstleistungsmischungsmöglichkeiten.

Als Teil dieser langfristigen exklusiven Partnerschaft wird CMA CGM sein Engagement in der Luftfrachtbranche verstärken, indem es ein neuer Referenzaktionär von Air France-KLM wird. CMA CGM hat die feste Absicht, für einen Zeitraum, der mit der Umsetzung der strategischen Handelspartnerschaft vereinbar ist, bis zu 9 Prozent des Ex-post-Aktienkapitals von Air France-KLM zu übernehmen.

Mit dieser Industriekooperation treibt die CMA CGM Group den Plan voran, durchgängige Versand- und Logistiklösungen zu entwickeln und bereitzustellen, um die Lieferketten der Kunden zu unterstützen. Die Gruppe fixierte in den letzten drei Jahren die Übernahmen von Ceva Logistics, Ingram Micro’s Commerce & Lifecycle Services (CLS), Colis Privé und Gefco.

Air France-KLM ist eine der führenden Airline-Gruppen im Bereich Luftfracht. Das Full Freighter- und Wide Body Belly (WBB)-Streckennetz ist um die zwei Drehkreuze am Flughafen Paris-Charles de Gaulle und am Flughafen Amsterdam Schiphol aufgebaut und umfasst 295 Ziele in 110 Ländern.

www.cmacgm-group.com; www.afklmcargo.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: