Alexander Peters wird neuer Geschäftsführer bei Manufactum

Alexander Peters, aktuell Group Vice President Otto Group IT, wird neuer Geschäftsführer bei der Manufactum Gruppe und das Unternehmen beginnend ab dem 1. August 2022 gemeinsam mit Kai Steffan leiten. Er folgt auf Max Heimann, der Manufactum mit Wirkung zum 30. Juni 2022 auf eigenen Wunsch verlassen wird und eine neue Herausforderung außerhalb der Otto Group annimmt.

Alexander Peters, studierter Diplom-Kaufmann, stieg 2006 – nach beruflichen Stationen bei PricewaterhouseCoopers Consulting und IBM Business Consulting Services – im Group Accounting der Otto Group ein und übernahm aufgrund seiner sehr guten Leistungen nach drei Jahren die Leitung der IT-Koordination. Nach seinem Engagement in strategischen Initiativen der Otto Group verantwortete er ab 2012 eine leitende Position in der IT-Transformation, in der er 2013 zum Leitenden Mitarbeiter ernannt wurde. An der Ausgestaltung und ab 2016 Etablierung der Otto Group IT als Service Provider wirkte er in der Position als Bereichsleiter Application Services wesentlich mit.

Seit März 2018 leitet Alexander Peters als Group VP die Direktion Otto Group IT. In dieser Funktion legte der 47-Jährige seinen Fokus, neben Operational Excellence und Wirtschaftlichkeit, insbesondere auf die Etablierung von Modern Leadership und agilen Organisations- und Steuerungselementen. Inhaltlich bildete die Entwicklung eines attraktiven, modernen und ausbalancierten Produkt-, Projekt- und Innovationsportfolios den Schwerpunkt – immer orientiert an den tatsächlichen Anforderungen des Marktes, den Bedürfnissen der Kund*innen und dem klaren Ziel, über Technologie Lösungen zu liefern.

Sergio Bucher, Konzern-Vorstand Brands and Retail: „Alexander Peters bringt mit seinem betriebswirtschaflichen Hintergrund und seiner hohen Technologie-Expertise genau die richtigen Fähigkeiten mit, um das Wachstum der Manufactum Gruppe weiter zu skalieren. Er vereint operative Exzellenz und eine klare Kund*innenzentrierung. Ich bin mir deshalb sicher, dass Alexander Peters den weiteren Weg des Unternehmens gemeinsam mit Kai Steffan nachhaltig erfolgreich gestalten wird und wünsche ihm für die neue Aufgabe alles Gute.“

Max Heimann gehört der Geschäftsführung des Unternehmens seit April 2017 an. Der Deutsch-Däne zeichnet verantwortlich für die Themen Vertrieb Digital und Stationär, Customer Service, Logistik, IT sowie die kaufmännischen Bereiche. Darüber hinaus ist er für das Lebensmittelkonzept „Brot & Butter“ zuständig. Gemeinsam mit seinem Geschäftsführungspartner, Kai Steffan, hat Max Heimann die Omnichannel-Strategie des Unternehmens entscheidend vorangetrieben. So eröffnete Manufactum in den vergangenen Jahren mehrere neue Warenhäuser und baute die stationäre Präsenz sogar während der Pandemie erfolgreich aus. Gleichzeitig wurde die digitale Transformation unter Heimanns Führung konsequent umgesetzt, was zu einem deutlichen Umsatzwachstum auch im Onlinevertrieb des Unternehmens geführt hat. In der Folge konnte auch die Profitabilität erheblich gesteigert werden.

Vor seiner Zeit bei Manufactum verantwortete Max Heimann zuletzt den Bereich Corporate Strategy der Otto Group und leitete zudem kommissarisch das E-Commerce Competence Center der Group. Während dieser Zeit hat Heimann eine Reihe von strategischen Themen verantwortet – so zum Beispiel die inhaltliche und prozessuale Konzeption des Kulturwandels 4.0 sowie die Neuformulierung der Konzernstrategie.

Sergio Bucher: „Die Otto Group verliert mit Max Heimann einen ausgewiesenen Handelsexperten und eine echte Führungspersönlichkeit. Gemeinsam mit Kai Steffan hat Max Heimann die Manufactum Gruppe wieder in die Erfolgsspur gebracht und das Unternehmen auf moderne und zukunftsfeste Füße gestellt. Zudem hat er Manufactum und das ganze Team dahinter sehr erfolgreich und sicher durch die stürmischen Zeiten der Corona-Pandemie gesteuert. Dafür sowie für seine jahrelange Treue und hohe Wirksamkeit für die Otto Group möchte ich ihm im Namen des Vorstands meinen großen Dank aussprechen. Für seine berufliche und private Zukunft wünschen wir Max Heimann alles Gute.“

Wer Alexander Peters in der Rolle des Group Vice President Otto Group IT nachfolgt, steht noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 

Quelle: OTTO GROUP

Translate »
error: