Auto-ID: Zuverlässige Etikettierung


zetesIND erweitert ihr Produktspektrum um flexible Print & Apply-Lösungen mit robusten Powersys Etiket-tiersystemen.

Aus der erfolgreichen Übernahme des spanischen Herstellers für Drucker-Applikationstechnik Powersys S.A. in die europaweit agierende Zetes-Gruppe und der „Print & Apply“-Kompetenz der Mitarbeiter, die bei der Integration von PEAK Europe hinzugewonnen wurde, ergeben sich für Kunden im deutschsprachigen Bereich neue Lösungen für die automatische Etikettierung von Waren und Verpackungen. 

 


 zetesIND erweitert Produktspektrum um flexible Print & Apply-Lösungen mit robusten Powersys Etikettiersystemen …

„Wir profitieren von der Wachstumsstrategie unserer belgischen Mutter“, erklärt Rainer Skau, Geschäftsführer des Auto-ID Systemhauses zetes¬IND GmbH in Willich, und weist auf neue Lösungen der Abteilung Print & Apply seines Unternehmens hin. „Mit den robusten Applikatoren von Powersys und den bewährten Druckmodulen von Datamax, Sato und Zebra lassen sich modulare Etikettiersysteme für die verschiedensten Anforderungen entlang der Supply Chain konfigurieren. Die hohe Zuverlässigkeit, mit der solche automatischen Systeme arbeiten müssen, ist besonders für Kunden aus dem Industrie- und Logistikbereich von höchster Bedeutung. Deshalb ist die Qualität der elektromechanischen und pneumatischen Komponenten eines Etikettiersystems und die Kompetenz bei der Integration in die Gesamtlösung entscheidend für einen langjährigen, störungsfreien Betrieb.“

Alle aktuellen Modelle der Powersys Etikettiersysteme verfügen über eine sehr zuverlässige und zukunftssichere Steuerung auf Basis der Siemens S7 PLC. Robuste Relais und Schaltelemente sowie großzügig dimensionierte Mechanik- und Pneumatikbaugruppen aus hochwertigen Materialien gewährleisten ein störungsfreies Zusammenspiel der einzelnen Systemkomponenten über viele Betriebsjahre. Der servicefreundliche Aufbau erlaubt einen schnellen und sicheren Wechsel des Etikettenträgerbands und des bis zu 900 Meter langen Farbbands wenn die gut sichtbar angebrachte Signalampel dies fordert. Auch die Anpassung an geänderte Arbeitsabläufe ist aufgrund der gut nachvollziehbaren Steuerungsschritte flexibel und leicht möglich.

Die Etikettiersysteme der ZPA-Modellreihe von Powersys haben ähnliche Leistungsmerkmale (bis zu 60 Etiketten pro Minute, Applikationshub von 500 bis zu 800 mm) und unterscheiden sich primär in der Applikationsrichtung. Während das ZPA 1100 die bedruckten Etiketten seitlich aufbringt, appliziert das ZPA 1400 von oben auf durchlaufende Kartons oder Produkte unterschiedlicher Größe. 

Das Etikettiersystem ZPA 1500 ist speziell für die zweiseitige Etikettierung von Verpackungen unterschiedlicher Größe am stehenden oder laufenden Förderband vorgesehen. Dabei wird in zwei sensorgesteuerten Phasen zunächst eine Etiketthälfte seitlich oder oben aufgetragen und anschließend die zweite Hälfte auf die Rückseite des Objekts geklappt.

Eine Kombination aus mehreren Powersys-Systemen zur Applikation unterschiedlicher Etiketten auf verschiedene Seiten von Kartons oder Produkten lässt sich aufgrund der modularen Bauweise und der flexiblen Steuerung leicht in Materialfluss- und Fördersysteme integrieren. Optional lässt sich ein Barcodescanner anbringen, der sofort überprüft, ob auch die richtigen Etiketten auf die Kartons geklebt wurden und die erzeugten Barcodes lesbar sind.  

Das Etikettiersystem Powersys ZPA 2300 ist für die Etikettierung von Paletten unterschiedlicher Größe vorgesehen. Bei nur einem Stopp des Förderbandes werden bis zu zwei Etiketten seitlich und vorne oder hinten auf die Palettenverpackung aufgetragen. Das System besteht aus einem hochwertigen Druckwerk für bis zu 168 mm breite Etiketten, einem zuverlässigen Etiketten-spender, einer flexiblen elektronischen Steuerung und einem positionsgenauen Echtzeit-Applikator mit einem drehbaren Arm. Die modularen Komponenten der Powersys-Produktlinie garantieren leistungsfähige Etikettierlösungen für Anwendungen in Industrie, Handel und Logistik.


PRO ORGA GmbH
Frank Kürten
Großheide 294
D-41063 Mönchengladbach
Telefon +49-2161-88060
Fax +49-2161-890809
e-Mail: mail@pro-orga-gmbh.de

Translate »
error: