Digitale Bildung mit Ausblick

16. Mai 2019 09:28
Digitale Bildung mit Ausblick

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Wo finde ich Ideen, wie mein Kleinkind die Welt spielerisch entdecken kann? Wie sorgen wir durch digitale Bildung für mehr Inklusion in unserem Miteinander? Mit welchen Bildungsangeboten fördern wir Erste Hilfe im 21. Jahrhundert? Digitale Antworten auf diese und viele weitere drängende Bildungsfragen soll digital.engagiert zutage bringen, eine Förderinitiative von Amazon und Stifterverband. Ganz analog aber trafen sich am 9. und 10. Mai erstmals alle ausgewählten Projekte, Coaches und Experten aus Bildung und Sozialunternehmertum in Berlin für den Kick-off der zweiten Förderrunde.

„Wir freuen uns auf die nächsten Monate – und darauf zu sehen, wie diese spannenden Ideen zum digitalen Engagement für Bildung weiter wachsen“ so begann der erste Tag mit einer Einführung von Dr. Holger Krimmer von ZiviZ im Stifterverband und Ole Wulff von Amazon mit Blick aufs Grüne im silent green Kulturquartier. Passend zum Thema schaltete sich Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, per Videobotschaft ein: „Es geht um neue Kompetenzen“, richtete sich die Schirmherrin von digital.engagiert an die 12 teilnehmenden Projekte und fügte hinzu: „notwendig ist eine ganz andere Art von Flexibilität – und zwar vor allem geistige Flexibilität.“

In einer Runde von Bildungsexpertinnen – bestehend aus Dr. Theresa Züger, Leiterin der Geschäftsstelle Dritter Engagementbericht am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Jana Priemer, ZiviZ im Stifterverband, und Gudrun Schwind-Gick vom Deutschen Olympischen Sportbund –wurde anschließend angeregt über die Rolle der Digitalisierung für die Bildung diskutiert. Die Botschaften an alle Engagierten: Ihr seid Leuchttürme des digitalen Engagements – habt Mut, macht Fehler und vernetzt euch.

Das nahmen sich die Projektteams, die aus allen Teilen Deutschlands und aus der Schweiz angereist waren, sichtlich zu Herzen. Mit Videos, Sketches und viel Begeisterung stellten sie nacheinander ihre Visionen und bisherigen Fortschritte vor. Dabei wurde schnell klar: nicht nur thematisch ist die Bandbreite dieses Jahr besonders groß, auch die Aufgaben, vor denen die Projekte stehen, sind vielseitig und je nach Entwicklungsstadium ganz unterschiedlich. Für vielfältige Herausforderungen gibt es bei digital.engagiert jedoch auch vielfältige Unterstützung – allen voran von den persönlichen Coaches, die je ein Teilnehmerteam nun für sechs Monate eng begleiten werden.

Nach einem sonnigen Mittagessen ging es mit zwei Vorträgen von Simon Stegemann von N3XTCODER und Marius Müller-Minde von Amazon Web Services weiter – beide hatten Tipps und Denkanstöße im Gepäck, wie die Teilnehmer die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich nutzen können. Diese konnten die Teilnehmenden dann in der ersten Coaching-Session mit ihren persönlichen Coaches direkt verarbeiten – und beim ausgelassenen Abendessen im Biergarten.

Mit Kaffee und Erinnerungsfotos auf dem Balkon mit Blick aufs Brandenburger Tor ging es am zweiten Tag im Hauptstadtbüro des Stifterverbands weiter. Lange Zeit blieb aber nicht für Fotos: Im Peer-to-Peer-Gespräch tauschten die Projektteams Erfahrungen zu unterschiedlichsten Fragen aus, wie Geschäftsmodell, Rechtsform, Finanzierung oder Öffentlichkeitsarbeit – und konnten so bereits einander helfen, potenzielle Klippen zu umschiffen.

Zwei Tage voll von Eindrücken, Austausch und digitaler Kompetenz: War‘s das? Nein! Denn jetzt geht es für die Teilnehmer von digital.engagiert erst richtig los – wenn sie das Gelernte in den nächsten sechs Monaten mithilfe ihrer Coaches umsetzen.

Photo By Tobias Koch/Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

 

Quelle: AMAZON

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM // 28.05.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Lesen Sie jetzt unser ePaper

Kaufen Sie jetzt Ihre Zeitschrift

Das Ende des Onlineshoppings

Industrie 4.0 – ARD-alpha

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

NETWORK

JOBS

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Website Report 2019

Monat: Juni 
Nutzer: 13.124
Sitzungen: 15.013
Seitenaufrufe: 47.324
Absprungrate: 22,83 %

Monat: Mai
Nutzer: 14.218
Sitzungen: 16.189
Seitenaufrufe: 50.675
Absprungrate: 3,02 %

Zeitraum: 01 bis 06. 2019
Nutzer: 79.757
Sitzungen: 93.683
Seitenaufrufe: 208.074

Website Report: Feber/April

Quelle: similarweb.com

CROSS MEDIA SERVICES

Tarife 2020:

Buchungen können Sie auch über unseren SHOP tätigen.

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

LOGISTIK express – Börsenkurs

LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ

PRESSE ARCHIV

NEWS ARCHIV