Exel bündelt seine Lebensmittel Logistik


Aktivitäten in Österreich

Exel, der Weltmarktführer in Supply-Chain Management, gibt heute bekannt, dass mit Wirkung vom 1. Dezember 2005 die temperaturgeführten Logistik-Bereiche in Österreich, Tiefkühllogistik (TKL) GmbH, Großverbraucher GmbH (GVL) und Tibbett & Britten Frischelogistik GmbH, nun in die Exel Lebensmittel Logistik GmbH, einer Tochterfirma der Exel Contract Logistics (Austria) GmbH, verschmolzen werden. Die Markennamen „TKL“ für die Tiefkühllogistik, „GVL“ für die Großverbraucherlogistik für Gastronomie und Großverbraucher, sowie die Marke „Frischelogistik“ für die Kühllogistik im Temperaturbereich von 0 bis 4°C bleiben wegen ihrem großen Bekanntheitsgrad weiterhin erhalten.

Exel ist durch die frühere TKL Österreichs führender Anbieter von Logistik-Dienstleistungen für Industrie und Handel in Tiefkühlprodukten und Speiseeis. Über ein vollautomatisches 13.000 m² Tiefkühlverteilzentrum in Wien sowie ein konventionelles Tiefkühlverteilzentrum in Salzburg wird der österreichische Lebensmittel-Einzelhandel, der Großhandel und die Gastronomie Österreichweit beliefert. Mehr als 250 bestens geschulte Mitarbeiter sind für eine zeitgerechte und effiziente Lagerung, Kommissionierung und Auslieferung von jährlich etwas 95.000 Tonnen Tiefkühlprodukten und Speiseeis zuständig.

Exel ist auch Österreichs führender Logistik-Spezialist zur Belieferung von Gastronomie und Großverbrauchern, die sowohl Kühl- und Tiefkühlprodukte, als auch Trockensortimente verarbeiten und innerhalb von 24 Stunden beliefert werden müssen. Exel nutzt die Erfahrung und Prozesse aus der Frische- und Gastronomielogistik, um unter dem Markennamen „Weinlogistik“ ein umfassendes Logistikservice für die österrreichischen Winzer zu betreiben, das auch eine B2B-Internet-Plattform http://www.wineline.at/ beinhaltet.

Für die Logistik gekühlter oder frischer Produkte betreibt Exel mit der Tochter Exel Lebensmittel Logistik GmbH ein 2.200 m² Frischelager im Temperaturbereich von 0-4º C unter dem Markennamen „Frischelogistik“, wobei ein flächendeckender, Österreich weiter Lieferservice für den Einzelhandel und die Gastronomie unter Zuhilfenahme von Mehrtemperaturfahrzeugen geboten wird. Die Waren werden aufgrund ihrer kurzen Haltbarkeit frisch angeliefert und sofort in dem auf 4 º C gekühlten Kommissionierbereich gelagert. Nach der Tourenoptimierung erfolgt gemäß der Tourenreihenfolge die Kommissionierung der Ware und die Auslieferung durch die Exel Transcare Transport GmbH, einem weiteren Tochterunternehmen der Exel Contract Logistics (Austria) GmbH.


Organisation
Die Exel Lebensmittel Logistik GmbH wird von den Geschäftsführern DI Karl Zacharnik und Wilhelm Leithner geleitet. Als Prokurist wurde Herr Walter Österle, der frühere Geschäftsführer der GVL ernannt. Weiterhin ist als Prokurist Herr Ing. Mag. Erik Matula tätig, der als Finanzdirektor auch für die Region Osteuropa verantwortlich ist, zu der neben Österreich Ungarn, die Tschechische Republik, die Slowakei, Polen, Rumänien, die Türkei, Israel und Russland gehören.

DI Karl Zacharnik ist froh darüber, alle Kräfte für die temperaturgeführte Lebensmittel Logistik in einem Unternehmen bündeln zu können, damit die seit geraumer Zeit bereits gemeinsam genutzten Unternehmensprozesse auch in der rechtlichen Konstruktion ihren Niederschlag finden: „Im Lebensmitteleinzelhandel steigt der Bedarf nach verlässlicher temperaturgeführten Tür zu Tür Logistik und wir freuen uns, unseren Kunden umfassende Hochqualitätslösungen anbieten zu können.“


DI Karl Zacharnik
Exel Contract Logistics (Austria) GmbH
1220 Vienna, Hermann-Gebauer-Strasse 3
Tel: +43- (0) 1-33165-1314, Fax -1319
office@tba.co.at

Stefanie Hiesberger
Stefanie Hiesberger Marketing-Communication
Tel: +43-(0) 1 – 667 26 63
Mobile: 0664-307 58 17
office@hiesberger.at

Schreibe einen Kommentar

Translate »