Große Wettbewerbsvorteile durch effiziente Logistik und optimale Materialwirtschaft


Durch den verstärkten Wettbewerb und die Anforderungen der Kunden nach kurzen Lieferzeiten, hoher Variantenvielfalt und Termintreue sind die Unternehmen gefordert, neue Wege und Konzepte einzuschlagen. 

Dabei hat der Bereich der Materialwirtschaft und Logistik eine große Bedeutung. Denn nach wie vor stecken in der Logistik die größten unerschlossenen Potentiale der meisten Unternehmen. Für diese Bereiche bietet das WIFI der Wirtschaftskammer Salzburg spezifische Seminare und Lehrgänge.


Der professionelle Lagerleiter

Der Aufgabenbereich des Lagerverwalters steht im Spannungsfeld zwischen ständiger Rationalisierung und Bestandsminimierung sowie der Forderung nach flexibler, kurzfristiger Lieferbereitschaft. Diese Anforderungen verlangen ein fundiertes Grundwissen über organisatorische, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Führungsgrundsätze sowie Kenntnisse über Rationalisierung und Abwicklung innerhalb des Lagers, bei hoher Datenqualität.

Im Seminar wird bewusst in die Tiefe des gesamten Lagerwesens eingegangen. Dabei werden die organisatorischen Abläufe und die Integration der Materialwirtschaft/des Lagers behandelt. Die Organisation der Disposition und des Einkaufes, das Beschicken und Entsorgen in Werkstatt und Lager sind wesentliche Aspekte, mit denen sich die Teilnehmer/innen im Zuge des Seminars auseinandersetzen. Des Weiteren wird geklärt, wie die gesamte Logistik in die EDV Abläufe eingebunden ist.

Zielgruppe: Leiter/innen und Mitarbeiter/innen des Lagers, der Lagerverwaltung, sowie aus dem Gesamtbereich Logistik, die ihr Lager/die Lagerorganisation verbessern wollen.

Termine:  25.01. – 26.01.2007
Zeit:         Do und Fr, 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten:    € 320
Ort:         WIFI Salzburg
VA-Nr.:   16801016

 
Der erfolgreiche Materialdisponent

Zielgruppe:
Alle Führungs- und Fachkräfte, die mit der Lagerwirtschaft befasst sind, z. B. Lagerleiter, Disponenten, Einkäufer, Versandleiter, Arbeitsvorbereiter sowie Mitarbeiter aus Produktion, Materialwirtschaft und Disposition.

Inhalt:

  • Organisation des Materialbereiches Maßnahmen und Instrumente zur kurzfristigen
  • Bestandssenkung bei kostengünstiger Lieferbereitschaft
  • Berücksichtigung allgemeiner Planungs- und Dispositionsregeln für eine bedarfsgerechte
    Disposition nach terminlichem Zeitraster
  • Lagerwesen/Beschicken – Entsorgen/Buchen
  • Neue Wege im Einkauf
  • Der Einfluss einer gut funktionierenden Arbeitsvorbereitung/Fertigungsplanung auf das Gesamtsystem Material- und Lagerwirtschaft
  • Diskussion/Erfahrungsaustausch

Termine:   06.02. – 07.02.2007
Zeit:          Di und Mi, 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten:     € 320
Ort:          WIFI Salzburg
VA-Nr.:     16506016
 

Lehrgang Materialwirtschaft und Logistik Management

Der Lehrgang Materialwirtschaft und Logistik macht die Unternehmen fit für die Herausforderungen im Logistikbereich. Die praxisorientierte Ausbildung behandelt logistikrelevante Themen wie Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik, IT und Logistik und die Bereiche Outsourcing, Qualitätsmanagement und Logistikcontrolling. Im Anschluss an den Lehrgang kann eine Prüfung abgelegt werden. Der Termin für die Prüfung wird im Kurs vereinbart.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Materialwirtschaft und Logistik mit beruflicher Praxis, die in Handels-, Produktions- oder Dienstleistungsbetrieben tätig sind.

Termine:    9.-10.03, 23.-24.03, 13.-14.04., 27.-28.04, 11.-12.05, 01.-02.06, und 15.06.2007
Zeit:           Fr. 14. – 21.00 Uhr, Sa. 9.00 – 16.00 Uhr
Kosten:      € 1.570,-     Prüfungsgebühr: € 180,-
Ort:           WIFI Salzburg
VA-Nr.:     16551026



Mag. Veronika Spatzenegger MAS
WIFI Salzburg
Julius Raab Platz 2 | 5027 Salzburg
Tel. 0662/8888-424
Email: vspatzenegger@sbg.wifi.at


Translate »