📣

Der neue Presseservice Upload ist da!

Reichen Sie über unseren neuen Presseservice Upload Pressemitteilungen

Wir stellen Ihre Werbebotschaften in den Blickpunkt

Holen Sie sich Ihren All in one Cross Media Mix - Jetzt mit Messevideo zur LogiMAT

Bleiben Sie mit unserer Fachzeitschrift am Puls der Zeit

Lesen Sie wirtschaftliche Themen, Trends und Erfolgsstories

Holen Sie sich Ihren Informationsvorsprung

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Presseservice Newsletter

Geprüfte Qualität - 70 Jahre Austrian Gütezeichen

Rund 450 Unternehmen tragen Gütezeichen für Produkte und Dienstleistungen

Lassen Sie sich finden

Optimieren Sie zeitnah Ihr Firmenprofil zur LogiMAT 2018

Bereit für die Karriereleiter?

Hier finden Sie alle offenen Stellen in der KNAPP-Gruppe auf einen Blick!

Standorttag + eCommerce Logistik-Day 2018

Save the Date: 26.09. und 27.09.2018 - Albert Hall - Vienna

Investieren Sie in die Logistik

Mit dem Wikifolio-Index LOGISTIK express Strategie Zertifikat

Suchen Sie Logistikpartner in Österreich?

Lokalisieren Sie Logistik-affine Unternehmen über das Branchenportal

Opportunity Network und Handelsverband verkünden Partnerschaft

Kooperation soll heimischen Händlern helfen, globale Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen und zu realisieren

Traffic Rank 21. Nov. logistik-express.com

Global Rank 440,004 | Rank in Austria 5,606 | Pageviews/User 9.40 | Time on site 33:34 minutes

Top-5 Sitzungen 2017 logistik-express.com

Germany 52.545 | Austria 37.548 | United States 9.229 | Poland 4.507 | Switzerland 3.342 | UK 1.879 | Norway 1.100 | Netherlands 1.081

Jetzt anmelden zum 2. eCommerce Logistik-Day in Wien

18. Mai 2017 14:36
Jetzt anmelden zum 2. eCommerce Logistik-Day in Wien

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Der digitale Wandel schreitet unaufhaltsam voran. Laufend drängen neue Anbieter auf den e-Commerce-Markt, um an den Erfolgschancen des digitalen Handels zu partizipieren. Der 2. eCommerce Logistik-Day – eine Gemeinschaftsveranstaltung von LOGISTIK express und dem Institut des Interaktiven Handels in Kooperation mit DHL Paket (Austria) GmbH und der Managementberatung  EMA GmbH – am Donnerstag, 28. September 2017 in Wien will den Akteuren des On- und Offline-Handels Denkanstöße für die Markterschließung geben. Denn die Wurzel des Erfolgs liegt zu einem wichtigen Teil in der richtigen Gestaltung von Versand-, Transport-, Retouren- und Intralogistikprozessen.

E-Commerce und Multichannel-Handel  sind in den vergangenen Jahren zu wichtigen Bestandteilen der österreichischen Handelslandschaft geworden. Schätzungen zufolge gaben die Verbraucher in Österreich im vergangenen Jahr bereits 3,4 Milliarden Euro für den Einkauf auf Shopping-Plattformen aus – knapp fünf Prozent des gesamten österreichischen Einzelhandelsvolumens. Besonders interessant an der Entwicklung ist, dass immer mehr stationäre Händler das Internet für sich entdecken. Die Top-250 der größten Online-Anbieter Österreichs werden  mittlerweile schon von kanalübergreifenden Angeboten dominiert. Das bringt Dynamik in den Markt, dessen Spitzenumsätze allerdings nach wie vor durch die großen internationalen Player wie Amazon, Zalando, Universal und Otto vereinnahmt werden und somit außer Landes ziehen.

Zu beobachten ist derzeit aber auch ein weiterer Trend: Immer mehr regionale Anbieter strömen mit Online-Angeboten auf den Markt. Trachtenmode, regionale Spirituosen oder Delikatessen wie Tiroler Speck werden immer häufiger in Versandkartons gepackt und über den Distanzhandel verschickt. Produkten, die früher mehr oder weniger exklusiv in kleinen Ladengeschäften direkt  beim Erzeuger offeriert wurden, bietet das Internet eine lukrative Plattform, um zum Teil auch über die Landesgrenze hinweg neue Interessenten zu finden. Auch Startups mit pfiffigen Geschäftsideen drängen immer stärker die Handelsszene.

Das junge Wiener Startup-Unternehmen Yipbee ist ein Beispiel dafür. Yipbee betreibt einen Online-Shop, in dem rund 16.000 Lebensmittel und Haushaltsprodukte gelistet sind – und lockt seine Kundschaft mit erfahrenen „Personal Shoppern“. Diese übernehmen nach erfolgter Online-Bestellung innerhalb von zwei Stunden den gesamten Lebensmitteleinkauf inklusive der Anlieferung der Waren an die Haustüre der Kunden. Eingekauft wird aktuell ausschließlich bei der Metro. Somit haben Endverbraucher den Vorteil, auch ohne Metro-Karte auf das Metro Sortiment zugreifen zu können.

Podiumsdiskussion: Startups versus klassische Anbieter
Der 2. eCommerce Logistik-Day am 28. September in Wien bietet die Gelegenheit, mehr über das Yipbee-Konzept zu erfahren. Beispielsweise, mit welchen Partnern das Unternehmen kooperiert  oder wie die Mitarbeiter um Firmengründer Umut Kivrak die logistische Herausforderung meistern, jeden Kunden österreichweit innerhalb von zwei Stunden mit dem innovativen Lieferservice zu bedienen. „Der Online-Markt mit Lebensmitteln ist sowohl in Deutschland als auch in Österreich bisweilen noch sehr stark als Marktnische anzusehen“, sagt der e-Commerce-Experte Bernd Kratz, Inhaber der Managementberatung EMA GmbH – Executive Management Advisors und federführender Organisator der Veranstaltung. „Doch der Anteil derjenigen, die sich schwer tun ihren Lebensmitteleinkauf selbst zu tätigen, nimmt immer weiter zu.  Sei es, weil die Gesellschaft zunehmend älter wird oder auch die berufliche Belastung stetig weiter zunimmt. Dem Handel kommt daher die Aufgabe zu, maßgeschneiderte Logistiklösungen für die sich verändernden Marktanforderungen zu finden. Für den eCommerce Logistik-Day haben wir uns deshalb als ein Ziel gesetzt, im Rahmen einer Podiumsdiskussion herauszuarbeiten, von welchen Konzepten sich Startups im Unterschied zu den klassischen Filialbetreibern des Lebensmittelhandels den größten Erfolg versprechen.“

Im Fokus: B2B, Multichannel und Retourenlogistik
Selbstverständlich wird der eCommerce Logistik-Day 2017 – wie schon bei der Veranstaltungspremiere im vergangenen Jahr –  den Akteuren der Versandhandelsbranche in erster Linie wieder eine starke Stimme auf dem Podium schenken. Für die diesjährige Veranstaltung haben bereits Gerhard Krauth, Head of Logistics, des Mode-Versandhauses Peter Hahn sowie Siegfried Horn, Vorstand der E. M. Group Holding ihr Kommen zugesagt. Beide Unternehmen adressieren ihr Angebot an sehr unterschiedliche Zielgruppen. Das Versandhaus Peter Hahn hat sich in den vergangenen Jahren einen international bekannten Namen als Versender hochwertiger Modeartikel gemacht. Ein Großteil des Umsatzes wird über das Katalog- und Internetgeschäft erzielt – ein Geschäft mit traditionell sehr hohen Retourenquoten. Darüber hinaus ist es die Aufgabe der Logistik, einige in Eigenregie betriebene Modehäuser im süddeutschen Raum zu beliefern. Die E. M. Group Holding Wertingen bei Augsburg ist dagegen rein auf den B2B-Versand spezialisiert. Die Unternehmensgruppe betreibt mehrere Marktplätze für den Hotel- und Gastronomiebedarf. Das Sortiment umfasst insgesamt mehr als 35.000 Artikel.

Von der Ware-zur-Person zur Roboter-zur-Person-Kommissionierung
Keine Frage, zu einem erfolgreichen Online-Angebot gehört heutzutage ein ausgereiftes und flexibles Zustellsystem dazu:  mit Zeitfenster-Zustellung, der Zustellung an eine gewünschte Abholadresse oder für ganz eilige Warensendungen sogar die Zustellung binnen 90 Minuten nach der Bestellung. Die Paketfabriken des Online- und Multichannel-Handels müssen auf diese Anforderungen vorbereitet sein. Die Dynamik der Märkte verlangt von den Marktteilnehmern ein aktives Nachdenken über den erforderlichen Grad der Automatisierung sowie die eigenen, in die Prozesslandschaft passenden Automatisierungstechnologien. Es gilt, effizient und hochgradig flexibel auf Änderungen im Sortiment oder Schwankungen bei den Versandmengen zu reagieren.

Der 2. eCommerce Logistik-Day in Wien widmet sich unterschiedlichen, auf dem Markt angebotenen Lösungskonzepten. Mit Christian Zillner, Senior Sales Manager des Roboterbauers Magazino GmbH, Samay Kohli, Founder and Managing Director, Grey Orange Pte Ltd und Michael Mäder, Produktmanager Packaging Technology, XPROMA GmbH, konnten aus diesem Segment bereits einige interessante Referenten für die Veranstaltung am 28. September gewonnen werden.

Die Roboterkommissionierlösung TORU Cube des Münchener Technologie-Startups Magazino ist zurzeit stark im öffentlichen Fokus und wird wegen seiner Innovationskraft beinahe monatlich mit Preisauszeichnungen überschüttet. Im Unterschied zum klassischen Ware-zur-Person-Kommissionier-Konzept fährt der Roboter selbständig durchs Lager. Er pickt und verstaut die gewünschten Objekte in seinem integrierten Regal und bringt es direkt zur Versandstation. Der Kommissionier-Butler von Grey Orange Pte unterfährt dagegen die mobilen Regale im Lager und bringt sie zu den eingerichteten Kommissionierstationen. Dort besteht die Möglichkeit zu picken und retournierte Waren im selben Prozess wieder einzulagern.

Wissensvermittlung und Networking an erster Stelle am 28.9.2017 in Wien
Ein erweiterter Aktionsradius, neue Kunden und Sortimente  oder insgesamt verschlankte Prozesse: Es gibt vielerlei Gründe dafür, als Händler im Netz aktiv zu werden. „Jeder kann am Wachstum der Branche partizipieren – vorausgesetzt, man versteht das Einmaleins der dazugehörenden Logistikprozesse“ sagt Bernd Kratz. „Mit dem eCommerce Logistik-Day wollen wir bestehendes Wissen weiter geben und ebenso auch dem Networking innerhalb der Branche einen großen Stellenwert geben.“ (WAL)

E-Paper: E-Paper
E-Paper: PDF Download

Neuer Presseservice Upload mit Live-Vorschau

Reichen Sie hier Pressemitteilungen ein und informieren Sie:

  • Just in time 10.000 Kontakte über Soziale Medien
  • 5.000 Logistik-affine über unseren wöchentlichen Newsletter
  • 100.000 jährliche Logistik News interessierte Newsportal Nutzer
  • 25.000 laufend Wiederkehrende Newsportal Nutzer

Jetzt Beitrag einreichen

Newsarchiv

Über 55.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Business Netzwerk



Ein Service der

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.





Fachzeitschrift Print on Demand

Firmensuche leicht gemacht: E-Commerce

Branchenportal:
http://insider.logistik-express.com


Firmensuche leicht gemacht: LogiMAT

Branchenportal:
http://b2b.logistik-express.com



Firmensuche leicht gemacht: Austria

Anbieterverzeichnis:
http://verzeichnis.logistik-express.com


Fachzeitschrift Cross Media Mix

Bleiben Sie mit unserer Fachzeitschrift LOGISTIK express am Puls der Zeit, steigern Sie Reichweite, platzieren Sie Werbebotschaften, profitieren Sie von unserem All in one Cross Media Mix:

  • Print on Demand
  • Apple iPad App
  • E-Magazin (E-Paper, PDF)
  • Newsportal Slider und Blog
  • Social Media Postings
  • Stand Alone Newsletter
  • Presseservice Newsletter
  • Content Ad Werbebanner
  • Redaktionelle Berichterstattung
  • Medienpartner: IDIH, Händlerbund, Handelsverband

Jetzt Werbeformate ansehen

All in one Cross Media Paket

Bewegte Bilder vermitteln mehr als tausend Worte, kombiniert mit Ihrer Werbeanzeige in unserer Fachzeitschrift beziehen Sie ein multimediales All in one Cross Media Paket:

  • Videobeitrag Messe LogiMAT
  • Cross Media Mix
  • LOGISTIK express Fachzeitschrift
    Ausgabe 1/2018
    Publikation: 20.02.2018
  • Redaktion und Anzeigenschluss: 10.02.2018

 

  • Ausgabe 2/2018: 20. April
  • Ausgabe 3/2018: 20. Juni
  • Ausgabe 4/2018: 10. Oktober


Themen Mix:

  • Handel & E-Commerce
  • Intralogistik & Industrie 4,0
  • Transport & Logistik
  • Beruf & Karriere

Holen Sie sich Ihr Angebot

Firmensuche leicht gemacht

Lokalisieren Sie zügig Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt:

  • Firmenprofil mit Kontaktdaten
  • Hintergrundbild
  • Bildergalerie
  • YouTube Video
  • Social Media Icons
  • Google Maps Standort(e)
  • Google Translater
  • SEO Kategorisierungen
  • Jobbörse

Angebote folgen in Kürze

Filtere nach Kategorie

Filtere nach Monat

Filtere nach Tag

November 2017
MDMDFSS
« Okt  
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden zum intensiven Gedankenaustausch und Sponsoring 2018 ein:

  • Standfläche, Werbefläche
  • Werbemittel
  • Vortrag
  • Interview
  • Social Media Postings
  • Fachzeitschrift Berichterstattung

eCommerce Logistik-Day

#eComLog17

LogiMAT Bestes Produkt 2017

Blick in die Zukunft

Job Karriere