KanAm Grund Group erwirbt erstes Logistikobjekt in Österreich

Die KanAm Grund Group hat für den Offenen Immobilienfonds Leading Cities Invest das knapp 13.000 m² große Last-Mile-Logistik-Objekt „Cross Dock Upper Austria“ in Enns erworben. Verkäufer ist die Meir Immobilien Gruppe aus Österreich, CBRE Austria stand beim Erwerb als Broker zur Seite. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.  

Nach dem Zugang der Immobilie ist das Logistik-Portfolio des Leading Cities Invest auf acht Objekte gewachsen, die nun knapp 8 Prozent des Immobilienvermögens repräsentieren. Es handelt sich zugleich um die erste österreichische Immobilie im Fonds. Die übrigen sieben Logistik-Objekte im Portfolio sind auf den mittel- und norddeutschen Raum verteilt.

Sascha Schadly, Managing Director der KanAm Grund Group, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Objekt ‚Cross Dock Upper Austria‘ eine weitere Logistik-Immobilie für den Leading Cities Invest erwerben konnten. Die Nachfrage nach Logistik- und Industrieimmobilien bleibt ungebrochen hoch, Last-Mile-Objekte sind dabei besonders gefragt.“

Das Objekt „Cross Dock Upper Austria” wurde 2019 in hochqualitativer Bauweise errichtet. Die vorhandenen 99 Tore (davon 67 Lkw-Verladetore und 32 Transportertore) ermöglichen eine optimierte Lieferkette. Auf der westlichen Seite des Gebäudes befinden sich Büroräume mit einer internen Deckenhöhe von 3 Metern. Bei den Lagerräumen beträgt diese 7,5 Meter.

An der östlichen Seite befinden sich 42 Transporter-Stellplätze mit Überdachung. Darüber hinaus gibt es weitere 64 Transporter-Stellplätze ohne Überdachung, 80 Kfz-Stellplätze sowie 10 Lkw-Stellplätze.

Auch Georg Fichtinger, Head of Investment Properties bei CBRE Österreich, zeigt sich erfreut über den Kauf: „Mit dem ‚Cross Dock Upper Austria‘ konnte die KanAm Grund Group eine weitere Top-Logistik-Immobilie in hervorragender Lage für das Portfolio des Leading Cities Invest erwerben. Neben der Lage und guten Anbindung ist besonders auch die nachhaltige Bauweise des Objekts und der Top-Mieter, die Österreichische Post AG, hervorzuheben.“

Die Anbindung an die A1 – als die am stärksten frequentierte Autobahn Österreichs – ist ideal für nationale und europaweite Logistikverbindungen. Durch den direkten Zugang zur Donau gibt es auch Transportmöglichkeiten auf dem Wasser. Darüber hinaus ist die Infrastruktur für Bahngüterverkehr direkt am Standort vorhanden.

www.kanam-grund-group.de

 

Quelle: OEVZ

Translate »
error: