KV-Abschluss: Bis zu 5 Prozent mehr Lohn für Beschäftigte im Kleintransportgewerbe

14. Februar 2018 15:12

Beitrag bequem vorlesen lassen:

vida-Delfs: „Vorbereitungen für Kollektivvertrag für FahrradbotInnen laufen zudem an“

Heute haben die Kollektivvertragsverhandlungen für die Beschäftigten im Kleintransportgewerbe stattgefunden und konnten positiv abgeschlossen werden. Im Rahmen der im vergangenen Jahr getroffenen Mindestlohnvereinbarung steigen die Einkommen der Beschäftigten in der höchsten Lohngruppe um drei Prozent, in der untersten sogar um fünf Prozent. Die Lohnerhöhungen gelten rückwirkend ab 1. Jänner 2018 mit einer Laufzeit von 12 Monaten. „Mit diesem Abschluss sind wir im Bereich der Kleintransporteure einem Mindestlohn von 1.500 Euro wieder ein gutes Stück näher gekommen“, zeigt sich der Bundessekretär für den vida-Fachbereich Straße, Karl Delfs, zufrieden.

Nächstes Ziel der Gewerkschaft vida ist eine kollektivvertragliche Absicherung für die gesamte Branche der FahrradzustellerInnen. „Hier haben wir uns als Sozialpartner zu einer Kollektivvertragslösung bekannt. In einer Arbeitsgruppe zwischen FahrradbotInnen und Unternehmen soll bis zum Jahresende eine verbindliche Kollektivvertragslösung erreicht werden“, so Delfs abschließend.

Rückfragen & Kontakt:
Gewerkschaft vida Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Peter Leinfellner
Tel.: 01 53444 79-267
Mobil: 0650 36 36 399
E-Mail: peter.leinfellner@vida.at
http://www.vida.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

Intralogistik / Industrie 4.0

Trends & Märkte