Lagermax in Kroatien weiter im Vormarsch!


Die Lagermax AED Croatia d.o.o. wird im Jahr 2006 eine deutliche Steigerung ihres Sendungsaufkommens im Bereich Speditions- und Expressdienst verzeichnen können. 

Gründe für die positive Entwicklung in Kroatien sieht das Unternehmen unter anderem im gestiegenen Warenumschlag im Hafen Rijeka. 

 
Lagermax AED Croatia d.o.o. verzeichnet in Kroatien einen wahren Boom auf dem Speditions- und Expressdienstsektor. Deshalb wurde vor kurzem ein hochmoderner Logistikterminal in Rijeka seiner Bestimmung übergeben, um die steigenden Transportmengen bewältigen zu können. In der neuen Niederlassung stehen über 8.500 qm gedeckte und temperierte Lagerfläche zur Verfügung. Im hauseigenen Zolllager mit 1.400 qm Fläche werden alle Zollangelegenheiten an Ort und Stelle erledigt. Die Lagermax Niederlassung in Rijeka verfügt weiters über ein Hochregallager mit 10.400 Palettenstellplätzen für logistische Dienstleistungen sowie 2,400 qm Umschlagfläche.

Zunehmende Verlagerung der Warenströme zu den südeuropäischen Häfen
Ausschlaggebend für die gute Auslastung am Standort Rijeka ist unter anderem die zunehmende Verlagerung der Warenströme zu den süd-europäischen Häfen. „Wenn man bedenkt, dass allein der Transport  österreichischer Waren über den Hafen Rijeka im Vergleichszeitraum 2004 zu 2005 um fast vier Prozent gestiegen ist, so wird die Bedeutung des Hafens für Lagermax deutlich. Insgesamt betragen die jährlichen Wachstumsraten des Hafens Rijeka allein über 20 Prozent“, nennt Geschäftsführer Dino Misar Gründe für die positive Geschäftsentwicklung.


Fünf Standorte garantieren flächendeckendes nationales Netzwerk
Lagermax AED Croatia verfügt neben dem Hauptsitz in Zagreb über insgesamt vier Filialen, Rijeka, Dugopolieja bei Split, Osijek und Poslovnica Koprivnica. An diesen Standorten wird auch der Geschäftsbereich Paketdienst DPD Croatia erledigt. Dadurch ist Lagermax in der Lage, seinen Kunden ein flächendeckendes nationales Netzwerk mit kurzen Zustellzeiten anzubieten. Dies inkludiert auch die Belieferung der teilweise nur auf dem Seeweg zu erreichenden Inseln des Landes.

Breites Geschäftsportfolio in Kroatien
Neben den Geschäftsfeldern Spedition, Express- und Paketdienst ist Lagermax bereits seit sieben Jahren mit dem Bereich Autologistik in Luka bei Zagreb vertreten. Dort werden auf einer Fläche von 170.000 m² Neufahrzeuge von rund 100 Mitarbeitern umgeschlagen.

Die Lagermax Gruppe
Die Lagermax Unternehmensgruppe ist in zehn europäischen Ländern, Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Rumänien und Ungarn an 33 Standorten vertreten. Das Unternehmen erwirtschaftete 2005 einen Gesamtumsatz von 250 Millionen Euro und beschäftigt 2200 Mitarbeiter.


Pressekontakt:
Lagermax Lagerhaus und Speditions AG
Günter Fridrich
Tel. +43/662/4090-2441
Fax +43/662/4090-699
E-Mail: guenter.fridrich@lagermax.com

Translate »