Lufthansa Cargo erhöht Flugangebot nach Übersee

Der Winterflugplan 2023/2024 von Lufthansa Cargo bietet mit 83 Verbindungen pro Woche erweiterte Kapazitäten im internationalen Streckennetz. Diese ergeben sich aus Frequenzerhöhungen zu stark nachgefragten Zielen sowie der Aufnahme von neuen Destinationen.

Nach Tel Aviv (TLV) und Kairo (CAI) führt Lufthansa Cargo ab Oktober drei wöchentliche Frachterverbindungen mit der Boeing 777F durch. In Richtung Asien wird die Frequenz nach Hongkong (HKG) von sechs auf sieben wöchentliche Flüge durch ein Routing via Mumbai (BOM) erhöht. Mit der kombinierten Verbindung von Frankfurt via Riad (RUH) nach Taipeh (TPE) nimmt Lufthansa Cargo im November zwei neue Frachterdestinationen ins Flugprogramm auf und bedient diese zwei Mal pro Woche. Taipeh wird dabei erstmalig Teil des weltweiten Streckennetzes, Riad hingegen wurde von Lufthansa Cargo bereits bis 2020 angeflogen.

Aufgrund der stetigen Nachfrage erhöht Lufthansa Cargo auch im diesjährigen Winterflugplan die Anzahl der wöchentlichen Verbindungen nach Mexiko-Stadt (NLU) von sechs auf insgesamt sieben wöchentliche Frachterrotationen. An den bewährten wöchentlichen Routings zu acht Destinationen in Nordamerika und Kanada sowie sechs Zielen in Südamerika hält Lufthansa Cargo unverändert fest.

Zusätzlich umfasst die Boeing 777-Frachterflotte bis zum Ende des Jahres insgesamt 17 Flugzeuge. Mit der geplanten Indienststellung des vierten Airbus A321-Frachters im September ergeben sich in Kürze Erweiterungen im Kurz- und Mittelstreckensegment von Lufthansa Cargo.

„Der Markt für Luftfracht ist und bleibt volatil, doch Asien und Mexiko sind für uns unverändert attraktive, wirtschaftsstarke Regionen. Die zusätzliche Kapazität unseres 17. Boeing 777-Frachters in unserer Langstreckenflotte bietet Chancen, das Flugangebot den Bedürfnissen unserer Kunden in diesen Märkten gezielt anzupassen“, so Ashwin Bhat, CEO von Lufthansa Cargo.

Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und der Spezialist für das Logistikgeschäft der Lufthansa Group. Mit einem Umsatz von 4,6 Mrd. Euro und einer Transportleistung von 7,2 Mrd. Frachttonnenkilometern im Jahr 2022 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4.100 Mitarbeitende weltweit.

Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-to-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch Frachtkapazitäten von Passagiermaschinen von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Discover Airlines und SunExpress sowie Lkw genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen.

www.lufthansa-cargo.com

Quelle: OEVZ

Translate »