Maersk mit neuer Plattform für digitales Lieferkettenmanagement

Um kleine und mittlere Unternehmen bei der komplexen Verwaltung ihrer Lieferketten zu unterstützen, führt Maersk das Produkt „Maersk Flow“ ein. Die digitale Plattform bietet Kunden und ihren Partnern alles was sie benötigen, um die Kontrolle über ihre Lieferkette von der Fabrik bis zum Markt zu übernehmen.

Die Lösung bietet Transparenz in kritischen Lieferkettenprozessen und stellt sicher, dass der Waren- und Dokumentenfluss plangemäß abläuft. Darüber hinaus reduziert sie manuelle Arbeit sowie kostspielige Fehler und stellt Logistikern alle aktuellen und historischen Daten zur Verfügung, die sie zur nachhaltigen Verbesserung ihrer Lieferkette benötigen.

„Wir freuen uns sehr über die Einführung von Maersk Flow, womit wir den Kunden ein digitales Supply-Chain-Management-Tool an die Hand geben, das speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Maersk Flow wird es unseren Kunden ermöglichen, ihre Supply-Chain-Leistung mit weniger Zeit und Aufwand deutlich zu verbessern. Dadurch können sie mehr Ressourcen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und zufriedenere Kunden und ein höheres Umsatzwachstum erzielen“, erklärt Martin Holme, Global Head of SCM & E-Commerce Logistic, A.P. Moller – Maersk.

Das tägliche Leben der kleinen und mittleren Unternehmen ist zunehmend global, komplex und schnelllebig. Jeden Tag durchlaufen tausende von Produkten die Lieferkette, auf mehreren Verkehrsträgern, von und zu vielen Partnern und Kunden in der Lieferkette. Und für viele dieser Unternehmen wird diese Komplexität vollständig manuell über Tabellenkalkulationen, E-Mails und Telefonanrufe bewältigt, was trotz viel harter Arbeit zu geringerer Transparenz und Kontrolle führt – und letztlich zu höheren Kosten oder Umsatzverlusten.

Mit „Maersk Flow“ werden diese Unternehmen in der Lage sein, die Kontrolle über ihre Lieferketten zu übernehmen. Diese digitale Plattform erweitert die Kundenreichweite von Maersk und stärkt die Position des Unternehmens als Branchenführer für digitale Lösungen.

www.maersk.com

Quelle: oevz.com

Translate »