Mosolf realisiert mit APCOA „Hand-over-Zonen“

Mit einer strategischen Partnerschaft stärken Mosolf Gruppe und APCOA, Europas führender Parkraumbetreiber, die Logistik- und Auslieferungsdienste in urbanen Gebieten. Im Rahmen dieser Kooperation richtet der Automobillogistiker für die Kunden sogenannte „Hand-over-Zonen“ in den Urban Hubs-Standorten von APCOA ein. Der Fokus liegt dabei auf den Flotten- und Endkunden.

Durch die Nutzung der bestehenden Infrastruktur von APCOA baut der Automobillogistiker ein Logistik- und Auslieferungsnetzwerk für Hersteller und Flotten auf, wodurch die Fahrzeugauslieferung näher an den Endkunden- und Nutzermarkt rückt. Die erste „Hand-over-Zone“ wird am „SI-Centrum“ in Stuttgart eingerichtet.

Zu den Vorteilen dieser Partnerschaft gehören unter anderem eine wohnort- und arbeitsplatznahe Abholung sowie Rückbringung von Neu- und Altfahrzeugen, personalisierte Lösungen für Fahrzeugnutzer und Flottenbetreiber sowie eine erhöhte Präsenz der Mosolf Gruppe in Ballungszentren.

Für APCOA ergeben sich aus der Kooperation neue Nutzungsformen seiner Urban Hubs, welche den klassischen Parkraum um Mobilität, Logistik, E-Laden und technologiebasierte Dienstleistungen erweitern.

„Diese Partnerschaft markiert einen wichtigen Schritt, um unsere Dienstleistungen in urbanen Gebieten weiter auszubauen und unseren Kunden noch bessere Lösungen anzubieten“, sagt Dr. Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender der Mosolf Gruppe. Gemeinsam mit APCOA werde man neue innovative Wege beschreiten und die Mobilität der Zukunft aktiv mitgestalten.

„Unserem Ziel, Parkraum zu einer urbanen Schnittstelle mit zahlreichen Servicedienstleistungen rund um das Automobil weiterzuentwickeln, wird durch diese strategische Partnerschaft signifikant Vorschub geleistet“, ergänzt Katrin Teichert, Geschäftsführerin der APCOA Parking Deutschland GmbH. „Wir freuen uns, gemeinsam mit Mosolf das Dienstleistungsangebot für unsere Parkkunden, Flottennutzer und Logistikpartner in unseren Parkhäusern langfristig ausbauen zu können.“

Die Mosolf Gruppe gehört zu den führenden Systemdienstleistern der Automobilindustrie inEuropa. Das Leistungsspektrum des 1955 gegründeten Familienunternehmens mit Hauptsitz in Kirchheim unter Teck umfasst maßgeschneiderte Logistik-, Technik- und Servicelösungen, die mithilfe eines europaweiten Standort-Netzwerks sowie einer multimodalen Verkehrsträgerflotte realisiert werden. Dabei legen die Verantwortlichen einen klaren Fokus auf nachhaltigere Transportkonzepte.

www.apcoa.de; www.mosolf-group.com

Quelle: OEVZ

Translate »