📣

42 neue Anbieter im Bereich WMS-LVS auf www.speditionssoftware-vergleich.de

Plattform speditionssoftware-vergleich.de setzt auf die bewährte Technologie von IT-Matchmaker®

Neue Plattform "Speditionssoftware-Vergleich"

Neue Online Software-Rechercheplattform für Speditionen und Logistiker verfügbar!

Sichern Sie sich Ihr Ticket zum 3. eCommerce Logistik-Day

Save the Date: 26. September, Wien

Panalpina vermeldet ein Rekordjahr für die Luftfracht

7. März 2018 09:32

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Panalpina_Flag_web„2017 endete für die Volumen und die Profitabilität in der Luftfracht mit einem Rekordhoch. Wir hatten früh im Jahr zusätzliche Kapazität gesichert, lange vor der aussergewöhnlich starken Hochsaison, als die globale Kapazität knapp wurde. Folglich waren wir in einem sehr anspruchsvollen Markt in der Lage, unseren Kunden zu dienen, wo andere scheiterten“, sagt Stefan Karlen, CEO von Panalpina.

„In der Seefracht verzeichneten wir das Jahr hindurch stabile Volumen, aber mit dem Margendruck, der auch im vierten Quartal anhielt, resultierte hier ein Verlust für 2017. Gesamthaft betrachtet stellte 2017 die Robustheit von Panalpina unter Beweis, in einem Jahr, in dem wir weiter durch eine Transformationsphase gingen und diszipliniert unsere Strategie umsetzten.“

Panalpina Gruppe: Resultate für das Jahr 2017.

(in CHF Millionen) YTD 2017 YTD 2016
 Nettoumsatz  5 532,8 5 196,0
Bruttogewinn 1 397,8 1 424,6
EBITDA berichtet  146,2  131,7
EBIT berichtet 103,3 82,0
Konzerngewinn berichtet 57,5 52,3
Einmalige Sondereffekte (28,0)
EBITDA bereinigt 146,2 159,6
EBIT bereinigt 103,3 109,9
Konzerngewinn bereinigt  57,5 80,2
Gewinn pro Aktie (in CHF) 2,48 2,29
Dividende pro Aktie (in CHF) 3,75  3,75

* Antrag an die Generalversammlung

 

Höherer EBIT und Konzerngewinn.
Panalpinas Bruttogewinn nahm 2017 um 2% ab auf CHF 1 397,8 Millionen (2016: CHF 1 424,6 Millionen), während die Betriebskosten um 1% auf CHF 1 251,6 Millionen (2016: CHF 1 265,0 Millionen) zurückgingen. Der berichtete EBIT und Konzerngewinn nahmen gegenüber 2016 zu, nahmen jedoch ab, wenn zum Vergleich die um Restrukturierungskosten bereinigten Vorjahreszahlen herangezogen werden. Der berichtete EBIT belief sich auf CHF 103,3 Millionen gegenüber CHF 82,0 Millionen ein Jahr zuvor (bereinigt 2016: CHF 109,9 Millionen) und die EBIT/Bruttogewinn-Marge betrug 7,4% gegenüber 5,8% im Vorjahr (bereinigt 2016: 7,7%). Der Konzerngewinn nahm zu von CHF 52,3 Millionen auf CHF 57,5 Millionen. Unter Ausklammerung negativer Währungseffekte erreichten der berichtete EBIT und der Konzerngewinn im Jahr 2017 CHF 106,0 Millionen, beziehungsweise CHF 60,0 Millionen.

Luftfracht.
Panalpinas Volumen in der Luftfracht nahmen 2017 um 8% zu. Das Unternehmen transportierte im letzten Jahr 995 900 Tonnen Luftfracht (2016: 921 400 Tonnen), soviel wie nie zuvor in der Geschichte von Panalpina. Von Januar bis Dezember nahmen der Bruttogewinn, die Profitabilität pro transportierte Einheit und der EBIT in der Luftfracht mit jedem Quartal zu. Im Vergleich zur Vorjahresperiode nahm der Bruttogewinn pro Tonne ab um 1% auf CHF 642 (2016: CHF 646), während der Bruttogewinn insgesamt auf CHF 639,4 Millionen zunahm (2016: CHF 595,2 Millionen). Der berichtete EBIT in der Luftfracht nahm zu von CHF 80,8 Millionen (bereinigt 2016: CHF 93,5 Millionen) auf CHF 110,3 Millionen. Die EBIT/Bruttogewinn-Marge belief sich auf 17,3% gegenüber 13,6% (bereinigt 2016: 15,7%) im Vorjahr.

Seefracht.
Panalpinas Seefrachtvolumen nahmen im Vergleich zum Vorjahr um 2% zu. Panalpina transportierte 1 520 500 TEU (20-Fuss-Container) im Jahr 2017 (2016: 1 488 500 TEU). Der Bruttogewinn pro TEU nahm um 6% ab auf CHF 281 (2016: CHF 298), was in einem Bruttogewinn von CHF 427,2 Millionen (2016: CHF 443,8 Millionen) resultierte. Wesentlich tiefere Margen in einem herausfordernden Carrier-Umfeld und leicht höhere Kosten wegen der fortlaufenden Einführung des neuen IT-Systems führten dazu, dass die Seefracht für das ganze Jahr einen Verlust auf Stufe EBIT von CHF 15,1 Millionen verzeichnete. Ein Jahr zuvor betrug der Verlust CHF 0,6 Millionen (bereinigt 2016: CHF 10,9 Millionen).

Logistik.
Der Bruttogewinn in der Logistik nahm im Vergleich zum Vorjahr um 14% ab auf CHF 331,1 Millionen (2016: CHF 385,7 Millionen). Im vierten Quartal nahm der Bruttogewinn aber zu, während verschiedene Projektkosten und Investitionen in eine neue Anlage in Singapur sich in dieser Periode negativ auf den EBIT auswirkten. Für das ganze Jahr vermeldete die Logistik einen EBIT von CHF 8,1 Millionen, verglichen mit CHF 1,8 Millionen (bereinigt 2016: CHF 5,6 Millionen) in der Vorjahresperiode.

Dividende.
Angesichts der guten Nettoliquidität wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung vom 8. Mai 2018 eine unveränderte Dividendenzahlung von CHF 3,75 pro Aktie vorschlagen. Dies entspricht einem Dividendenertrag von 2,5% (basierend auf dem Aktienpreis Ende 2017).

Ausblick.
„Die Tatsache, dass alle relevanten Wirtschaftsindizes nach oben tendieren, stimmt uns für 2018 zuversichtlich“, sagt Karlen. „Wir haben in der Luftfracht soliden Fortschritt gemacht und eine gute Flughöhe erreicht, auf der wir aufbauen können und die uns erlauben wird, die angestrebte Konversionsrate rechtzeitig zu erreichen. In der Seefracht wissen wir, was zu tun ist, um wieder in ruhigere Gewässer zu finden, und in der Logistik bleibt der Fokus auf dem Wachstum und dem weiteren Ausbau unseres Angebots für Mehrwertdienste.“

Quelle/Bildquelle: Panalpina

Quelle: mylogistics.net

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Beiträge, Referentenstatements, Videos und Bildergalerien zum 3. eCommerce Logistik-Day 2018 finden Sie unter https://network.logistik-express.com/.

Anmerkung: Ende September (statt Anfang Sept.) aktivieren wir unser neues B2B Network – ein umfangreiches Job / Firmen / Branchenportal –  mit News zum eCommerce Logistik-Day, Messe LogiMAT und weiteren Events. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung kundtun und über unser Presseservice unser Informationsangebot mitgestalten. Gerne informiere ich Sie persönlich am 3. eCommerce Logistik-Day in Wien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Die nächste LOGISTIK express Ausgabe publizieren wir Anfang/Mitte Oktober 2018.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken lt. Google Analytics 

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren