Qualitätsmanagement im Gütertransport


ÖNORM EN 12507 Dienstleistungen im Transportwesen

Qualitätsmanagement ist auch im Gütertransport und bei allen damit in Verbindung stehenden Tätigkeiten ein Thema, denn Orientierung an der Kundenzufriedenheit ist in diesem heiß umkämpften Marktsegment unverzichtbare Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Dazu ist ein Prozessmanagement¬system nach ÖNORM EN ISO 9001 besonders hilfreich. Allerdings kann dies Schwierigkeiten nach sich ziehen, wenn derartige QM-Systeme in diesem Dienstleistungsumfeld bisher nicht gebräuchlich waren.

Deshalb wurde jetzt ÖNORM EN 12507 erarbeitet, die bei der Beseitigung dieser Schwierigkeiten hilft. Sie macht jene Abschnitte der EN ISO 9001 deutlich, in denen Anwendungsunterschiede zwischen dem üblichen bzw. stärker gebräuchlichen Produktionsumfeld und dem Bereich des Transportwesens zu finden sind und verweist auf zusätzliche Maßnahmen bzw. Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass das Qualitätsmanagementsystem wirksam funktioniert. Zusätzliche Anforderungen gegenüber ISO 9001 sind nicht enthalten.
 
Erhältlich ist ÖNORM EN 12507 Dienstleistungen im Transportwesen – Leitfaden zur Anwendung von EN ISO 9001:2000 auf den Straßen- und Schienengüterverkehr, die Lagerhal-tung und die Verteilerindustrie im Webshop
 
 
Dr. Johannes Stern
ON Österreichisches Normungsinstitut
1020 Wien, Heinestraße 38
Tel. (+43 1) 213 00-317
Fax (+43 1) 213 00-327
E-Mail: johannes.stern(at)on-norm.at

Translate »