Rekordwert: UNITO-Gruppe übertrifft erstmals Umsatzschwelle von 400 Millionen Euro

13. Februar 2018 12:02

Beitrag bequem vorlesen lassen:

  • Mit heutigem Tag überschreitet die Unternehmensgruppe erstmals die angepeilte Umsatzmarke von 400 Millionen Euro und wächst kurz vor Ende des Geschäftsjahres 2017/18 weiterhin kräftig
  • Das von der UNITO-Gruppe bereits im Jahr 2013 definierte Langfristziel von 550 Millionen Euro an kundenrelevantem Umsatz im Geschäftsjahr 2020 wird aufgrund der anhaltenden Dynamik bestätigt
  • Der heimische Online Player prognostiziert ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 50 Millionen Euro per anno bis 2020, höher als der Jahresumsatz vieler Stationärhändler in Österreich

Der Internet-Boom zu Weihnachten sorgt auch zu Jahresbeginn für Hochstimmung im heimischen Online-Handel. Die UNITO-Gruppe (mit ihren österreichischen Leitmarken OTTO, Universal und QUELLE) hat allen Grund zum Jubeln: Mit einem Umsatz von 400 Millionen Euro per Stichtag 13. Februar 2018 kann Österreichs größter Online Player auf das erfolgreichste Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte zurückblicken. Damit werden nicht nur die selbst gesteckten, langfristigen Ziele erfüllt, sondern auch jährliche Zuwachsraten erreicht, die klar über dem Marktniveau liegen. Die Unternehmensgruppe wird den prognostizieren Umsatzkorridor mit einem deutlich zweistelligen Wachstum schon vor Ende des Geschäftsjahres 2017/18 (das UNITO-Geschäftsjahr läuft vom 1. März 2017 bis 28. Februar 2018) klar erreichen.

Zielsetzung seit Jahren konstant
Die UNITO-Gruppe nimmt Fahrt auf und setzt die Segel neu. Nächstes Jahr, im Geschäftsjahr 2019, soll bereits mehr als eine halbe Milliarde Umsatz erreicht werden. Das von der Unternehmensgruppe bereits im Jahr 2013 (damaliger Umsatz: 312,2 Millionen Euro) definierte Langfrist-Umsatzziel von 550 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2020 wird aufgrund der anhaltenden Dynamik im Online-Markt, der längst erfolgten Positionierung des Unternehmens und seiner Marken im E-Commerce sowie der Wachstumschancen durch die Expansion in neue Märkte erneut bestätigt. Diese seit Jahren konstante Zielsetzung basiert auf einem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum von rund 50 Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung von mehr als 10 Prozent per anno. „Wir sind bestens aufgestellt und erwarten starke Jahre. Unser jährliches Umsatzzuwachs ist höher als der Jahresumsatz vieler Stationärhändler“, betont Mag. Harald Gutschi, Geschäftsführer der UNITO-Gruppe.

Mit mehr als 400 Millionen Euro Jahresumsatz ist die UNITO-Gruppe in die Premier League der Non-Food-Händler mit Sitz in Österreich aufgestiegen. „Unser langfristiges Ziel ist eine Top-5-Platzierung als Non-Food-Händler, die wir durch unseren starken Wachstumskurs erreichen wollen“, so Gutschi.

Um die Rolle als stärkster heimischer Online Player weiter auszubauen, investiert UNITO in den nächsten Jahren vor allem in neueste Shopping-Technologien, die mit einem massiven Artikelangebot von fünf Millionen Artikeln ein konkurrenzloses österreichisches Einkaufsvergnügen für die 3,5 Millionen UNITO-Kunden bieten sollen.

Rückfragen & Kontakt:
UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH
Mag. Jürgen Pock
PR und Unternehmenskommunikation
+43 316 5460-417
juergen.pock@unito.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

Intralogistik / Industrie 4.0

Trends & Märkte