„Riesenvogel“ A380 landet wieder in Wien

Der A380 ist das derzeit größte Passagierflugzeug der Welt und das Flaggschiff der Emirates-Flotte. Mit 14 Sitzen in der First Class, 76 in der Business Class und 429 Sitzen in der Economy Class bietet er Platz für insgesamt 519 Passagiere. Damit können um knapp 20 Prozent mehr Personen befördert werden als bisher.

Bereits 2014 war das ikonische Flugzeug erstmals auf österreichischem Boden gelandet. Ab 2016 startete Emirates dann die Linienverbindung ab und bis Wien mit dem Flieger dieses Typs. Seit August 2022 musste Wien auf den Emirates-A380 verzichten. Nun ist er wieder zurück.

„Der A380 ist das Aushängeschild von Emirates und ein Publikumsliebling auf der ganzen Welt. Die Rückkehr des A380 nach Wien markiert einen Meilenstein für Emirates in Österreich und zeigt die Wichtigkeit unseres Marktes für das globale Streckennetz“, erklärt Elisabeth Zauner, Country Managerin Emirates Österreich.

Emirates ist mit derzeit 116 Flugzeugen in ihrer Flotte der weltweit größte Betreiber von A380-Flugzeugen. Knapp 90 A380 sind derzeit im weltweiten Streckennetz von Emirates im Einsatz, unter anderem zu so bekannten Zielen wie Bangkok, Mauritius, Denpasar/Bali oder Sydney.

„Ich freue mich, dass der A380 von Emirates wieder im Regelbetrieb nach Wien eingesetzt wird. Das größte Passagierflugzeug der Welt ist ein Highlight für alle Reisenden und eine große Bereicherung für den Flughafen Wien. Die damit verbundene Kapazitätserweiterung ist ein weiteres Zeichen für die Stärkung der Verbindungen in den Nahen und Mittleren Osten und gut für den Tourismus von und nach Österreich“, erklärt der für den Flugbetrieb zuständige Airport-Vorstand Julian Jäger.

www.emirates.com; www.viennaairport.com

Quelle: OEVZ

Translate »