📣

42 neue Anbieter im Bereich WMS-LVS auf www.speditionssoftware-vergleich.de

Plattform speditionssoftware-vergleich.de setzt auf die bewährte Technologie von IT-Matchmaker®

Neue Plattform "Speditionssoftware-Vergleich"

Neue Online Software-Rechercheplattform für Speditionen und Logistiker verfügbar!

Sichern Sie sich Ihr Ticket zum 3. eCommerce Logistik-Day

Save the Date: 26. September, Wien

Schachinger Logistik, Quehenberger, Gebrüder Weiss, …

14. September 2018 08:17

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Im Werk Steyr von MAN Truck & Bus AG wurden am 13. September die Schlüssel der ersten E-Trucks an die Mitgliedsunternehmen im Council für nachhaltige Logistik (CNL) übergeben. Die Lkw fahren 100 Prozent sauber, abgas- und lärmarm.  

„Das CNL-Projekt ist ein echter Meilenstein für MAN. Wir sind der erste Nutzfahrzeughersteller, der E-Lkw in den Kundeneinsatz bringt“, sagte Dr. Joachim Drees, Vorstandsvorsitzender der MAN Truck & Bus AG in einer kurzen Ansprache anlässlich der Fahrzeugübergabe. Die Fahrzeuge versehen ab sofort Einsätze im Tagesbetrieb.

„Die Mitglieder des CNL erwarten sich von den E-Trucks eine zukunftsfähige Logistik in städtischen Ballungsgebieten“, ließ CNL-Obmann Max Schachinger in seinen Ausführungen durchblicken. Es gelte das Ende des fossilen Zeitalters einzuläuten und die Treibhausgasse zu reduzieren. Dafür sollen die Lebenszykluskosten für einen E-Lkw in 2020/21 schon besser als für Trucks mit Verbrennungsmotoren sein.

Konkret wurden am 13. September vier Kühlkofferfahrzeuge, drei Wechselbrücken-Lkw, ein Gelenkzug und ein Sattelzug an die CNL-Mitglieder übergeben. Alle Fahrzeuge sind mit Messtechnik bestückt und sollen den Betreibern neue Erkenntnisse für die nächste Generation von E-Fahrzeugen eröffnen. Derzeit haben die E-Trucks eine Reichweite von 180 Kilometer; die Ladezeit der Batterien beträgt 1 Stunde.

„Wir sind überzeugt, dass innerstädtische Verkehre künftig emissionsfrei und lärmarm durchgeführt werden können. Jedoch erwarten wir von der Politik klare und einheitliche Vorgaben zur umweltfreundlichen Belieferung von Innenstädten“, bekräftige Christian Fürstaller, CEO von  Quehenberger Logistics, in Steyr.

www.truck.man.eu/at, http://councilnachhaltigelogistik.at/

 

Quelle: oevz.com

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Beiträge, Referentenstatements, Videos und Bildergalerien zum 3. eCommerce Logistik-Day 2018 finden Sie unter https://network.logistik-express.com/.

Anmerkung: Ende September (statt Anfang Sept.) aktivieren wir unser neues B2B Network – ein umfangreiches Job / Firmen / Branchenportal –  mit News zum eCommerce Logistik-Day, Messe LogiMAT und weiteren Events. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung kundtun und über unser Presseservice unser Informationsangebot mitgestalten. Gerne informiere ich Sie persönlich am 3. eCommerce Logistik-Day in Wien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Die nächste LOGISTIK express Ausgabe publizieren wir Anfang/Mitte Oktober 2018.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken lt. Google Analytics 

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren