Österreichischer Logistik-Tag – ein Plädoyer für die Wachsamkeit
| | | |

Österreichischer Logistik-Tag – ein Plädoyer für die Wachsamkeit

Am 6. Juni 2024 steht im Design Center Linz die Jahresveranstaltung des VNL unter dem Leitgedanken der „Wachsamkeit“. Hier und im Logistik-Future-Lab am Tag davor geht es darum, gemeinsam Antworten für die zukünftigen Herausforderungen in SCM und Logistik zu finden. Redaktion: Angelika Gabor Die Dynamik von Wirtschaft und Arbeitsumgebung hat in den letzten Jahren stets…

| |

DB Schenker: Grüne Logistik in Oberösterreich

DB Schenker erprobt in einem 10-tägigen Feldtest den emissionsfreien Volta Zero im realen Einsatz in Linz Hörsching. Das laut dem Logistiker weltweit erste vollelektrische 16-Tonnen-Fahrzeug wurde speziell für innerstädtische Einsätze entwickelt. Mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 200 Kilometer werden die Umweltauswirkungen von Warenlieferungen in Ballungszentren maßgeblich reduziert. „Wir haben den Anspruch, die…

| |

LakerMax: BBC Chartering übernimmt ersten Neubau

Die MS „BBC Leer“ ist der erste Neubau der „LakerMax“-Serie aus 13.000 DWT-Mehrzweckschiffen mit drei Decks. Das Schiff wird diese Woche von Taizhou Sanfu Heavy Industry (ChinaI) an dessen Eigner – die in Leer ansässige Briese Group – ausgeliefert. Der Neubau kommt künftig auf weltweiten Routen im Rahmen eines langfristigen Chartervertrages mit BBC Chartering zum Einsatz….

DB Schenker bringt ersten Volta Truck auf Österreichs Straßen
| | |

DB Schenker bringt ersten Volta Truck auf Österreichs Straßen

Vollelektrischer 16-Tonner startet Feldtest in Linz Hörsching: Revolutionärer Lkw ermöglicht Transport mit Null Emission Startschuss für den ersten Volta Zero Truck auf Österreichs Straßen: DB Schenker erprobt in einem 10-tägigen Feldtest den emissionsfreien 16-Tonner Volta Zero im realen Einsatz in Linz Hörsching. Der Volta Zero ist das weltweit erste vollelektrische 16-Tonnen-Fahrzeug, das speziell für die…

Europa braucht eine zeitgemäße Infrastruktur
| | |

Europa braucht eine zeitgemäße Infrastruktur

Mehr als 1.000 angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren beim 39. Logistik Dialog 2024 der Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL) im Office Park 4 des Flughafens Wien mit dabei. Das bedeutet einen neuen Rekord. Auch die Zahl der registrierten Kompetenzpartner lag heuer mit 110 so hoch wie nie zuvor. Gesteigertes Interesse an dem Kongress, der unter dem…

39. Logistik Dialog 2024 der BVL Österreich
| | | |

39. Logistik Dialog 2024 der BVL Österreich

Veränderte Rahmenbedingungen für Sicherheit und Wirtschaft erfordern ein rasches, gesamtheitliches Re-Design von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Die multiplen Krisen der vergangenen Jahre haben die Weltordnung grundsätzlich verändert. Die Wettbewerbsfähigkeit Europas steht auf dem Prüfstand. Es ist erforderlich, die notwendigen Veränderungsprozesse rasch zu gestalten und umgehend umzusetzen. Die dringlichsten Handlungsfelder sind Energie, Bürokratismus, Infrastruktur und Mitarbeiter….

| |

Aktives Kostenmanagement hält Hapag-Lloyd auf Kurs

Die Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd meldet einen guten Start in das Jahr 2024. Im Segment Linienschifffahrt erhöhte sich die Transportmenge im ersten Quartal um 6,8 Prozent auf 3 Mio. TEU (Q1 2023: 2,8 Mio. TEU). Die Transportaufwendungen lagen mit 3 Mrd. EUR auf dem Niveau des Vorjahresquartals. Zwar stiegen die Kosten einerseits deutlich durch die Umleitung von Schiffen um…

31. Österreichischer Logistik-Tag 2024
| | |

31. Österreichischer Logistik-Tag 2024

Die Jahrestagung für Supply Chain- und Logistikmanager aus Industrie, Handel und der Logistikwirtschaft 62 Referentinnen und Referenten, 50 Aussteller, 800 Fachkollegen… alles unter einem Dach im Design Center Linz! „In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten“, meinte Albert Einstein und doch sind es nicht nur Schwierigkeiten, sondern viele unbekannte Faktoren, die auf SCM und…

| |

CEE-Länder: Abschwächung der Wirtschaft und Anstieg der Insolvenzen

Im Zuge des wirtschaftlichen Abschwungs kam es in den zentral- und osteuropäischen Ländern im Jahr 2023 zu einem verstärkten Anstieg der Unternehmensinsolvenzen. „Die Unternehmen überstanden dank umfassender staatlicher Unterstützungsprogramme die Pandemie. Das Auslaufen der Maßnahmen trieb jedoch in Kombination mit dem makroökonomischen Druck die Insolvenzraten auf neue Höchststände“, erläutert Dagmar Koch, Country Managerin Coface Österreich…

Greiner hält an ehrgeizigem Nachhaltigkeitskurs fest – trotz herausforderndem Marktumfeld
| |

Greiner hält an ehrgeizigem Nachhaltigkeitskurs fest – trotz herausforderndem Marktumfeld

Im Geschäftsjahr 2023 hat das Kunststoff- und Schaumstoffunternehmen Greiner einen soliden Gesamtumsatz von über 2,1 Milliarden Euro erzielt. 2023 war ein herausforderndes Jahr – gesamtwirtschaftlich und auch für das international tätige Kunststoff- und Schaumstoffunternehmen Greiner. Der Umsatz der Unternehmensgruppe mit insgesamt 10.544 Mitarbeiter:innen belief sich im Geschäftsjahr 2023 auf 2,1 Milliarden Euro, nach zuletzt 2,3…

| |

Riesenfrachter „AAL Limassol“ sticht in See

In einer feierlichen Zeremonie bei der CSSC Huangpu-Wenchong-Werft im chinesischen Guangzhou wurde das neue Schiff von AAL Shipping (AAL) auf den Namen „AAL Limassol“ getauft. Anschließend wurde es für die Aufnahme in die Schwergutflotte des Premium-Mehrzweckfrachters vorbereitet. Die „AAL Limassol“ wird auf ihrer Jungfernfahrt von China nach Europa ein komplettes Wetterdeck mit Projekt-Schwergut transportieren. Darunter befinden sich…

| |

Seit 20 Jahren ist Jettainer im Steigflug

Jettainer, nach eigenen Angaben der Weltmarktführer für externes Lademittelmanagement, feiert in diesen Wochen seinen 20. Geburtstag. Am 27. April 2004 als ausgegliederte Fachabteilung der Lufthansa Cargo gegründet, betreut das Unternehmen heute namhafte Airlines auf der ganzen Welt. Im Laufe der Jahre stieg die Lademittelflotte von einst 27.000 auf heute mehr als 100.000 Einheiten an. Und…

| |

Dennis Tetzlaff jetzt COO Fleet bei der Stena Line

Seit 1. Mai 2024 ist Dennis Tetzlaff neuer Chief Operating Officer Fleet (COO) bei der schwedischen Fährreederei Stena Line, und somit Mitglied im Vorstand der Stena Line Gruppe. Er besitzt die Erfahrung von zwei Jahrzehnten in der Schifffahrt und der Kreuzfahrtbranche mit zu Stena Line. Zuletzt war er als Vice President Fleet Operations & Newbuild…

Siemens übernimmt Sparte industrielle Antriebstechnik von ebm-papst
|

Siemens übernimmt Sparte industrielle Antriebstechnik von ebm-papst

Große Wachstumschancen im Bereich intelligenter, batteriebetriebener Antriebslösungen. Der Zukauf stärkt die Position von Siemens als führendes Technologieunternehmen bei Fabrikautomatisierung und -digitalisierung Die Siemens AG hat eine Vereinbarung über den Kauf des Geschäfts für industrielle Antriebstechnik (IDT) von ebm-papst unterzeichnet. Dieses Geschäft mit rund 650 Mitarbeitenden umfasst intelligente, integrierte mechatronische Systeme im Schutzkleinspannungsbereich sowie innovative Fahrlenksysteme,…

| |

Logistiker cargo-partner: 12.885 TEU mit HHLA Pure

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen cargo-partner bekräftigt sein Engagement für Nachhaltigkeit. Dazu wurde die Partnerschaft mit dem Programm HHLA Pure in Tschechien, der Slowakei und Ungarn für ein weiteres Jahr verlängert. Die im Jahr 2023 gestartete Zusammenarbeit hat zum Ziel, klimaneutrale Transportketten von den europäischen Häfen ins Hinterland zu fördern. HHLA Pure verbindet die Stärken…

| |

Umsatzhalbierung bei Ocean Network Express

Ocean Network Express (ONE) hat das Finanzergebnis für das Gesamtjahr 2023 (von April 2023 bis März 2024) veröffentlicht. Die Umsatzerlöse beliefen sich auf 14,5 Mrd. USD, ein Rückgang von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr, bei einem Nettogewinn von 974 Mio. USD (2022: 14,9 Mrd. USD). Der Markt für kurzfristige Frachtraten war aufgrund der schwachen Frachtbewegungen…

| |

ÖBB-Bahnlogistik kämpft mit Industrieflaute

Mit ernster Miene erläuterten CEO Andreas Matthä und CFO Manuela Waldner bei der ÖBB-Bilanzpressekonferenz die Geschäftsentwicklung des Teilkonzerns Rail Cargo Group (RCG) im Jahr 2023. Zufriedenheit sieht anders aus, ließ sich daraus ablesen. Es sind aber auch die äußeren Umstände, die das ÖBB-Topmanagement verärgern. So vermisst man im Güterverkehr unverändert Wettbewerbsfairness zwischen den Verkehrsträgern Schiene…

ÖBB-Bilanz 2023: Solides Plus trotz Abschwung und hoher Inflation
| | | |

ÖBB-Bilanz 2023: Solides Plus trotz Abschwung und hoher Inflation

Die ÖBB haben sich trotz Energiekrise, hoher Inflation und Wirtschaftsabschwung im Geschäftsjahr 2023 wirtschaftlich gut behaupten können. Hauptverantwortlich dafür ist die positive Fahrgastentwicklung: Knapp 494 Mio. Menschen sind im vergangenen Jahr mit dem Zug bzw. mit dem Bus gefahren, 10,5 % mehr als 2022 und mehr als je zuvor. Insgesamt konnte der ÖBB Konzern im…

Montanuniversität Leoben und Independent Logistics Society – Kooperation next Level
| |

Montanuniversität Leoben und Independent Logistics Society – Kooperation next Level

Die Independent Logistics Society (ILS) und die Montanuniversität Leoben (MUL) vertiefen ihre langjährige Partnerschaft. Unter dem Credo „The Evolution of the Logistics Engineer“ wird ein zusätzlicher Side Event als Wissensschwerpunkt in das Main Event, den Internationalen Logistik Sommer – ILS2024, integriert. Mit THE EVOLUTION STAGE erhält die MUL eine eigene Bühne zur Präsentation internationaler Projekte….

|

Internationale Wiener Motorensymposium: Einzellösungen am Weg zur Klimaneutralität nicht ausreichend

Hochrangige Referenten aus Industrie und Wissenschaft sprachen in Wien über Energiefragen und ihre Konsequenzen für die Entwicklung alternativer Antriebe für alle Fahrzeugtypen. Immer wieder beherrschen Elektrofahrzeuge und Fragen der Energiegewinnung die Schlagzeilen, auch wenn sich bereits viele Fahrzeughersteller, Energieexperten und Zulieferunternehmen einig sind, dass technische Einzellösungen nicht ausreichen werden, um bis 2050 die Treibhausgas-Emissionen wirklich…

| |

La Spezia Container Terminal: 50 Mio. EUR-Investition

In einem Jahr bedeutender Umstrukturierungen und Entwicklungsprojekte bekräftigt Eurokai sein Engagement zur Unterstützung des Wachstums der Contship Italia. Tom Eckelmann, Vorstandsmitglied und Gesellschafter der Contship Italia Group, bestätigte den neuen Investitionsplan der Holding-Gesellschaft mit Sitz in Hamburg. Anlässlich eines zweitägigen Besuches der Standorte Melzo und Spezia betonte Tom Eckelmann die strategische Bedeutung von Contiship als Terminal-Betreiber in Italien…

Ein Viertel Jahrhundert DB Schenker
| |

Ein Viertel Jahrhundert DB Schenker

DB Schenker ist ein international tätiges Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Deutschland. Als Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn gehört es zur DB Group. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bereich der Logistik an, darunter Land-, Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik, Lagerung, Beschaffungslogistik – auch in Österreich. Wir haben den CEO Cluster South-East-Europe, Alexander Winter zum Interview…

| |

ÖBB Rail Cargo Group ordert drei EuroDual-Lokomotiven

Die Rail Cargo Group, die Güterverkehrssparte der ÖBB, bestellt über den Lokomotivleasing-Dienstleister European Loc Pool (ELP) drei neue EuroDuals des Herstellers Stadler Rail. Diese sechsachsigen Dual-Mode-Lokomotiven sind für den Personen- wie für den Güterverkehr gleichermaßen geeignet. Da sie sowohl über einen elektrischen als auch über einen dieselelektrischen Antrieb verfügen, sind sie auf elektrifizierten und nicht elektrifizierten Bahnstrecken einsetzbar. Cenk Seringölge, Geschäftsführer von Rail Cargo Logistics – Germany,…

Logistik-Trends 2024
|

Logistik-Trends 2024

DODO, das Technologie- und Logistikunternehmen für die letzte Meile mit B2B-Kunden wie Tesco, Rewe, KFC, Rossmann, Škoda oder Decathlon, blickt auf das letzte Jahr zurück und zeigt die zukunftsweisenden Trends in der Logistikbranche für 2024 auf. Trends von gestern zeigen den Standard von morgen: Same Day Delivery & KI Einer der Haupttrends im E-Commerce des…

Unternehmen priorisieren inmitten geopolitischer Unsicherheit Innovation und Resilienz
|

Unternehmen priorisieren inmitten geopolitischer Unsicherheit Innovation und Resilienz

Eine neue Studie von Economist Impact und DP World zeigt, dass europäische Unternehmen Innovationen und Technologien in Lieferketten einsetzen, um einer sich verändernden geopolitischen und handelspolitischen Landschaft entgegenzuwirken. Dennoch blicken die europäischen Unternehmen optimistisch auf das Jahr 2024 und rechnen trotz geopolitischer Unsicherheit und wirtschaftlicher Herausforderungen mit einer Ausweitung sowohl der Importe als auch der…

|

RSBC Investment Group kauft STEYR ARMS

Das österreichische Traditionsunternehmen STEYR ARMS ist seit  23. April 2024 Teil der tschechischen Investmentgruppe RSBC. Die RSBC Group hat 100% der Anteile an Steyr Arms vom bisherigen Eigentümer, der SMH Holding GmbH, übernommen. Die Übernahme ermöglicht weiteres Wachstum und sichert den Standort Österreich. STEYR ARMS ist ein weltweit agierender Hersteller von Schusswaffen für Militär und…

Österreichische Post und Turmöl setzen auf nachhaltigen Kraftstoff
| |

Österreichische Post und Turmöl setzen auf nachhaltigen Kraftstoff

Turmöl Green Diesel HVO100 reduziert die C02 Emissionen um bis zu 90 Prozent Um ihrem Ziel, dem völlig emissionsfreien Transport von Paketen, Briefen, Printmedien und Werbesendungen einen Schritt näher zu kommen, setzt die Österreichische Post bei der Transformation ihrer LKW-Flotte auf Turmöl Green Diesel HVO100, einen nachhaltigen, synthetischen Kraftstoff, der herkömmlichen Diesel vollständig ersetzen kann und…

| |

Kühne+Nagel sucht den direkteren Kundenzugang 

Beim Logistikdienstleister Kühne+Nagel war der Auftakt in das Geschäftsjahr 2024 geprägt von einer leicht anziehenden Nachfrage nach Transportdienstleistungen in der See- und Luftfracht. Der Nettoumsatz der Gruppe betrug im ersten Quartal 2024 5,5 Mrd. CHF (2023: 6,75 Mrd. CHF) , der EBIT rund 376 Mio. CHF (2023: 612 Mio. CHF) und der Reingewinn 278 Mio….

COOP Norwegen + WITRON: 30 Prozent mehr Durchsatz im laufenden Betrieb
| |

COOP Norwegen + WITRON: 30 Prozent mehr Durchsatz im laufenden Betrieb

Die Erweiterung eines hochdynamischen Multi-Temperatur-Logistikzentrums für rund 1.200 Filialen im laufenden Betrieb mit einer Steigerung der Pickleistung von 480.000 Handelseinheiten auf fast 625.000 Handelseinheiten ist schon eine gewaltige Herausforderung an sich. Doch wenn dazu aufgrund diverser Lockdowns noch die Filial- und Onlinebestellungen weiter hochschnellen und die Teams durch Covid-19-Restriktionen nur noch mit starken Einschränkungen arbeiten…

| |

DB Schenker nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Exakt ein Jahr nach dem Spatenstich hat am 18. April in Premstätten bei Graz die feierliche Eröffnung des neuen DB Schenker Logistikzentrums stattgefunden. Das neue Terminal hat eine Gesamtgrundfläche von mehr als 35.000 m2 und umfasst neben einer 14.000 m2 großen Logistikhalle eine 460 m2 große Bürofläche. Kernstück des Terminals ist ein für die Lagerung von Lithium-Ionen Antriebsbatterien ausgelegter…

End of content

End of content