📣

Firmenverzeichnis ✓

Lassen Sie sich finden!

Jobs auf B2B Network ✓

Setzen Sie Ihr Jobangebot.

Jobportal ✓

Sie suchen eine neue Herausforderung?

eCommerce Logistik-Day - 25. September 2019

Sichern Sie sich Ihr Ticket!

Slowenischer Hafen Koper steuert im Geschäftsjahr 2019 auf 1 Mio. TEU Umschlag zu

23. August 2019 07:09

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Anhand des LSCI – Liner Shipping Connectivity Index als Klassifizierungsinstrument veröffentlicht die Welthandelskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD) eine jährliche Liste der am besten vernetzten Containerhäfen. Die Indexberechnung für einen einzelnen Hafen basiert hauptsächlich auf der Anzahl und Häufigkeit der Verbindungen mit anderen Häfen, sowie auf der Größe der Schiffe, die den Hafen anlaufen.

Die Menge und Häufigkeit des Umschlags einzelner Schiffe spielt eine wichtige Rolle bei der Abschätzung des Einzugsgebietes des Hafens. Eine höhere Anzahl von Zielen und Häufigkeit von Verbindungen bietet Kunden eine größere Auswahl bei der Planung der optimalen Logistiklösung.

Von den 900 in diesem Jahr bewerteten Häfen erreichte der Hafen Shanghai die Spitzenposition. Unter den top zwanzig Häfen waren überwiegend asiatische Häfen, wobei die europäischen Häfen nur durch Antwerpen, Rotterdam und Hamburg vertreten wurden. Der Hafen Koper belegte den 80. Platz. Seit der Veröffentlichung der Liste durch die UNCTAD im Jahr 2006 hat er im Vergleich zu anderen Häfen an der Adria die höchste Position erreicht. Der Hafen Triest belegte den 84. Platz, der Hafen Rijeka den 86. Platz und Venedig den 189. Platz.

Die adriatische Transportroute hat in den letzten zehn Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Im Jahr 2009 wurden in den vier Häfen an der nördlichen Adria 1,12 Mio. TEU umgeschlagen, während im vergangenen Jahr 2,47 Mio. TEU umgeschlagen wurden. Globale Logistikunternehmen und Reedereien haben mittlerweile die Vorteile der Häfen an der Adria für die Versorgung des mitteleuropäischen Marktes erkannt. Infolgedessen wurde ein Teil der Fracht von den nordeuropäischen Häfen umgeleitet. Zudem entwickelten sich die mitteleuropäischen Länder, die das natürliche Hinterland der nördlichen Adria darstellen, in dieser Zeit wirtschaftlich weiter.

Heute hält der Hafen Koper einen Anteil von 40 Prozent am Containerverkehr in der nördlichen Adria und ist damit das größte Terminal in dieser Region. 2019 will der Hafen einen historischen Meilenstein erreichen – einen Umschlag von 1 Mio. TEU.

www.luka-kp.si

Quelle: oevz.com

Kritik unseres Bundesministers für Landesverteidigung!

PRESS ARCHIV

Fridays for future …

.

Save the date: 25./26.09.2019

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM Save the date: 25.09.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day | Wien, 25.09.2019

. .

Platzieren Sie Ihr Inserat!

 

  • 08/19: Sitzungen 16.592 | Nutzer 14.676 Seitenaufrufe 51.398
  • 07/19: Sitzungen 16.883 | Nutzer 14.748
    Seitenaufrufe 52.080
  • 06/19: Sitzungen: 15.013 | Nutzer 13.124
    Seitenaufrufe 47.324
  • 05/19: Sitzungen: 16.189 | Nutzer 14.218
    Seitenaufrufe 50.675

Quelle: Google Analytics

Setzen Sie Ihre Jobs!

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift!

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

Youtube Kanal: Peter Weber

.

Youtube Kanal: Gerald Grosz

LOGISTIK express – Börsenkurs

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
(ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ) in auserwählte Industrie-, Handel-, Logistik-Unternehmen.

NEWS ARCHIV