SPAR stellt den Kunden für den Einkauf eine FFP2-Maske gratis zurVerfügung

Zum Schutz der Kundschaft und der Mitarbeitenden. Ab 25.1.2021 müssen sowohl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch alle Kunden von Lebensmittelgeschäften eine FFP2-Maske tragen. Alle Kunden bekommen von SPAR, solange der Vorrat reicht, für ihren Einkauf eine Maske pro Tag gratis zur Verfügung gestellt. Die Gratis-Masken werden beim Eingang der SPAR-, EUROSPAR-, INTERSPAR- und Maximärkte ausgegeben, pro Kunde ein Stück. Zusätzlich bietet SPAR auch FFP2-Masken zum Kaufen um 0,59 Euro pro Stück an.

SPAR hat vorerst rund 20 Millionen Stück zertifizierte FFP2-Masken auf Lager. Der Großteil der Masken stammt aus österreichischer Produktion, ein Teil aus Europa und ein kleiner Teil aus Asien, alle sind selbstverständlich zertifiziert. Somit ist die Versorgung der Mitarbeitenden und aller Kunden, die in den kommenden Wochen einkaufen kommen, gesichert.

Es sind zwar genügend Masken vorrätig, doch ist es aus Umweltschutzgründen nicht sinnvoll, damit verschwenderisch umzugehen. SPAR bittet, die Masken sorgfältig zu behandeln und mehrfach für Einkäufe zu verwenden.

Neben den Gratis-Masken gibt es auch Masken zum Kaufen, in Einzel-, 5er- und 10er-Packungen. Bei den Einzelmasken gilt eine Mengenbeschränkung von 5 Stück.

Rückfragen & Kontakt:
SPAR Österreichische Warenhandels-AG
Mag. Nicole Berkmann
Leiterin Konzernale PR und Information
0662 / 4470 – 22300
Europastraße 3, 5015 Salzburg

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »