| |

Swissterminal: Neuer Service zur Desinfektion von Containern

Die Swissterminal AG bietet ihren Kunden ab sofort einen neuen Service zur Desinfektion von Containern an. Hintergrund ist der gestiegene Bedarf an Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Durch die Desinfektion erhalten Kunden der Swissterminal AG hygienische und gesundheitlich unbedenkliche Container, vor allem in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 sowie auf andere Viren, Bakterien, Hefen und Pilze. Zum Einsatz kommt dabei die sogenannte Kaltvernebelung, die neueste und modernste Methode der Flächendesinfektion.

Eine gr√ľndliche und professionelle Entkeimung der¬†Container minimiert das Risiko einer m√∂glichen¬†√úbertragung des Coronavirus durch¬†Schmierinfektionen √ľber kontaminierte Oberfl√§chen. Nach der¬†Desinfektion¬†bleiben Spuren von Silber auf der Oberfl√§che zur√ľck, was die Keimvermehrungzus√§tzlich¬†hemmt.

Es werden keine brennbaren¬†oder √ľbelriechenden¬†D√§mpfe freigesetzt. Das dabei verwendete¬†Desinfektionsmittel befindet sich auf der¬†Produktreferenzliste des Schweizerischen¬†Bundesamtes f√ľr Gesundheit (BAG). Um das Angebot f√ľr die Behandlung von Containern abzurunden, k√∂nnen Container auf Wunsch ebenfalls gegen weitere Erreger wie Schimmelpilz oder geruchsneutralisierend behandelt werden.

Roman Mayer, CEO Swissterminal: ‚ÄěErweiterte Hygiene- und Schutzmassnahmen haben gerade jetzt oberste Priorit√§t. Mit unserem neuen Desinfektionsprozess bieten wir unseren Kunden unter der aktuell vorherrschenden pandemischen Situation eine sichere und schnelle M√∂glichkeit, Container und die darin transportierte Ladung gegen die Verbreitung des Coronavirus zu behandeln.‚Äú

www.swissterminal.com

√Ąhnliche Beitr√§ge