| |

time:matters: 5.000 Tonnen Fracht mit Lufthansa Cargo

Mit einer Gesamtmenge von mehr als 5.000 Tonnen im vergangenen Jahr wurde time:matters als Premium Partner fĂŒr das Partnerprogramm von Lufthansa Cargo nominiert. Damit wĂŒrdigt der Carrier den wirtschaftlichen Erfolg des Experten fĂŒr zeitkritische Notfalltransporte und Supply Chain Lösungen im Jahr 2023. Zu den Fokusindustrien von time:matters zĂ€hlen Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Zell- und Gentherapie,…

| |

Jetzt auch Afrika im Sameday-Netz von time:matters

Der Experte fĂŒr zeitkritische Transporte time:matters erweitert sein Netzwerk fĂŒr taggleiche Transporte nach Nordafrika. Casablanca wird ab sofort 17-mal pro Woche mit Direktverbindungen aus Frankfurt und Paris angeflogen. Dadurch erhöht sich die Flugfrequenz fĂŒr eilige Sendungen in einer der wichtigsten Wirtschaftsmetropolregionen Nordafrikas nachhaltig. Alexander Kohnen, CEO von time:matters, erklĂ€rt: „Wir sehen seit einiger Zeit einen…

| |

time:matters: 20 Jahre zeitkritische Expresstransporte

time:matters, Experte fĂŒr zeitkritische Expresstransporte, feiert in diesem Jahr 20-jĂ€hriges JubilĂ€um. Vor zwei Jahrzehnten als Ableger der Lufthansa Cargo gegrĂŒndet, hat sich das Unternehmen bis heute zu einem globalen Logistikanbieter mit Niederlassungen in Europa, den USA und Asien entwickelt. Das kontinuierliche Wachstum verdankt time:matters insbesondere dem treuen Kundenkreis und den mittlerweile mehr als 330 Mitarbeitenden….

| |

Flexible Transportlösungen nach Irland und Großbritannien

Der Logistik-Experte time:matters bietet ab sofort gemeinsam mit seinem langjĂ€hrigen Partner Businesswings zusĂ€tzliche dedizierte FrachtkapazitĂ€ten zwischen Deutschland und Großbritannien sowie Irland an. Damit wirkt das auf zeitkritische Expresstransporte spezialisierte Unternehmen KapazitĂ€tsengpĂ€ssen im Frachtverkehr entgegen.   Birmingham und Dublin werden von time:matters jeweils montags bis freitags von Frankfurt am Main aus angeflogen. Unmittelbar nach der Ankunft…

| |

Austrian: 100. Frachtflug fĂŒr time:matters

Der Bedarf an HilfsgĂŒtern in Form von Schutzhandschuhen, -masken und –anzĂŒgen, sowie Antigen-Schnelltests ist seit Beginn der Corona-Pandemie im letzten Jahr ungebrochen. Seit MĂ€rz 2020 hat Austrian Airlines deshalb im Auftrag des Luftfracht-Experten time:matters, einer Tochter von Lufthansa Cargo, eine LuftbrĂŒcke nach Asien aufgebaut, um dringend benötigtes Schutzmaterial auf dem direkten Weg nach Wien, Frankfurt…

| |

Austrian Airlines: 100. Frachtflug fĂŒr time:matters

Der Bedarf an HilfsgĂŒtern in Form von Schutzhandschuhen, -masken und –anzĂŒgen, sowie Antigen-Schnelltests ist seit Beginn der Corona-Pandemie im letzten Jahr ungebrochen. Seit MĂ€rz 2020 hat Austrian Airlines deshalb im Auftrag des Luftfracht-Experten time:matters, einer Tochter von Lufthansa Cargo, eine LuftbrĂŒcke nach Asien aufgebaut, um dringend benötigtes Schutzmaterial auf dem direkten Weg nach Wien, Frankfurt…

| |

Austrian Airlines funktioniert zwei B777 zu Passagierfrachtern um

Bei Austrian Airlines hat ein großer Teil der Langstrecken-Flotte eine neue Bestimmung bekommen: Die Flugzeuge transportieren jetzt Luftfracht, vorrangig aus China und Malaysia nach Österreich. DafĂŒr wurde in den letzten Wochen, neben der FrachtkapazitĂ€t im Flugzeugbauch, auch der Platz auf den Flugzeug-Sitzen in der Passagierkabine genutzt. Aufgrund der starken Nachfrage hat die rot-weiß-rote Airline den…

| |

Jetzt globaler Service fĂŒr eilige GefahrgĂŒter bei time:matters

Nach dem erfolgreichen Start im September 2019 aus zehn MĂ€rkten bietet time:matters, der Experte fĂŒr internationale Special Speed Logistics, ab sofort den eiligen Transport von GefahrgĂŒtern weltweit an. Möglich ist der Transport zeitkritischer GĂŒter fĂŒr die Gefahrgutklassen 2,3,4,5,6,8 und 9. Dabei kombiniert das Unternehmen Geschwindigkeit mit hoher ZuverlĂ€ssigkeit. An den vier Hubs Frankfurt, MĂŒnchen, Wien…

| |

Speed Logistics Spezialist time:matters betritt die Gefahrgut-BĂŒhne

Ttime:matters, der Experte fĂŒr internationale Special Speed Logistics, ermöglicht Kunden erstmalig auch den eiligen Transport von GefahrgĂŒtern. Dabei kombiniert das Unternehmen Geschwindigkeit mit höchster ZuverlĂ€ssigkeit. Möglich ist der Transport zeitkritischer GĂŒter fĂŒr die Gefahrenklassen 2,3,4,5,6,8 und 9. Mit dem neuen Angebot kommt das Unternehmen den Forderungen von Branchen nach, fĂŒr die ein ebenso schneller wie…

|

Time:Matters baut Afrika-Angebot ĂŒber BrĂŒssel aus

Jambo Africa! Time:Matters richtet einen neuen Hub in BrĂŒssel ein und ergĂ€nzt sein Angebot nach Afrika. Das Netzwerk fĂŒr globale Transporte wird um 16 Stationen auf dem afrikanischen Kontinent erweitert – 14 der Standorte bedient Time:Matters erstmalig mit standardisierten Express-Transportlösungen. Ab sofort stellt das Unternehmen seinen Kunden 81 wöchentliche DirektflĂŒge zwischen BrĂŒssel und den 16…

|

Time:Matters erweitert Sameday-Air-Netzwerk nach China

Time:Matters, der Experte fĂŒr internationale Special Speed Logistics, setzt seinen Internationalisierungskurs konsequent fort und erweitert sein hocheffizientes Netzwerk fĂŒr weltweite Sameday Air Transporte erstmalig um sieben Stationen in China. Ab sofort stehen Time:Matters Kunden 157 wöchentliche DirektflĂŒge zwischen den europĂ€ischen Hubs in Frankfurt, MĂŒnchen und Wien und sieben chinesischen Wirtschaftsmetropolen zur VerfĂŒgung. Mit der Anbindung…

|

Time:Matters erhÀlt AEO-Zertifizierung

Die Time:Matters GmbH, Experte fĂŒr High Performance und Special Speed Logistik, ist ab sofort zertifizierter „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“. Das Hauptzollamt Darmstadt bewilligte im April den Status als Authorized Economic Operator (AEO) und spricht damit ein besonderes Vertrauen in die ZuverlĂ€ssigkeit und die konstante QualitĂ€t der Leistungen des Unternehmens aus. Anhand der offiziellen BestĂ€tigung können nun auch…

| |

Rekordergebnis: time:matters erzielt 121,5 Mio. EUR Umsatz im Jahr 2018

time:matters, die Experten fĂŒr High Performance und Special Speed Logistik, schließen das Jahr 2018 mit 121,5 Mio. Euro Umsatzerlösen ab und erreichen damit ein Plus von 12,5 Prozent gegenĂŒber dem Rekordvorjahr. Das Unternehmen kann an seine langjĂ€hrige positive Entwicklung in allen Fokusindustrien und Produktkategorien anknĂŒpfen und ĂŒbertrifft erneut alle Wachstumsziele. Im Jahr 2018 legte time:matters…

|

Time:Matters erweitert Sameday-Air-Netzwerk in Westfrankreich

Neue Station in Bordeaux: Time:Matters erweitert sein Netzwerk fĂŒr taggleiche Transporte in Westfrankreich um einen weiteren Standort. Neben Nantes nimmt das Unternehmen fĂŒr High Performance und Special Speed Logistik ab sofort Bordeaux mit mehreren tĂ€glichen Verbindungen in sein Sameday-Air-Netzwerk auf. Rund 60 DirektflĂŒge pro Woche ermöglichen kĂŒnftig schnellere und kostengĂŒnstigere Transporte in den wirtschaftlich starken…

|

Neuer GeschĂ€ftsfĂŒhrer fĂŒr Operations & Finance der time:matters Gruppe

Lars Krosch, bislang Vice President Sales & Product Development von time:matters, ĂŒbernimmt als Managing Director und Chief Operating Officer (COO) die Leitung der Bereiche Operations und Finanzen der time:matters Gruppe. Der 48-jĂ€hrige, der umfangreiche Management-Erfahrung in verschiedenen Funktionen innerhalb der Lufthansa Group sowie in eigenen Unternehmungen sammeln konnte, folgt damit auf Andreas Vetter, der interimsmĂ€ĂŸig…

|

Carousel stÀrkt europÀisches Management-Team

Die Carousel Logistics Group, ein fĂŒhrender europĂ€ischer Service-Logistiker, hat die Ernennung von zwei neuen Mitgliedern des europĂ€ischen Top-Management-Teams bekannt gegeben. Thomas Griese wird Chief Technology and Operations Officer, wĂ€hrend Marcel Andriessen die Rolle des Chief Sales Officers ĂŒbernimmt. Die Ernennung von Griese und Andriessen ist Teil von Carousels europĂ€ischer Wachstumsstrategie. Zuvor wurde Franz-Joseph ‚FJ‘ Miller…

|

Time:Matters ĂŒbernimmt Customs Broker

Time:Matters ĂŒbernimmt einhundert Prozent der CB Customs Broker GmbH und der Customs Broker Cargo Handling GmbH. Beide Unternehmen agieren auch weiterhin als neutrale Partner. Sie bieten ihre bisherigen Dienstleistungen unter anderem in der Zollabfertigung und im Luftfrachthandling auch in Zukunft Spediteuren, Integratoren sowie Kurierunternehmen an. Der GrĂŒnder und GeschĂ€ftsfĂŒhrer Stelios Ntounakis behĂ€lt seine Funktionen bei…

time:matters schließt das Jahr 2017 mit 55 Prozent Wachstum ab

time:matters, die Experten fĂŒr High Performance und Special Speed Logistik, schließen das Jahr 2017 mit 108 Mio. Euro Umsatzerlösen ab und erreichen damit ein Plus von 55 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr. So setzt das Unternehmen seine positive Gesamtentwicklung in allen Fokusindustrien weiter fort und erhöht das Umsatzplus aus dem vorherigen GeschĂ€ftsjahr (+9 Prozent) deutlich. Im…

Logistikexperte time:matters schließt USA und Mexiko an Sameday Air Netzwerk an

time:matters, der Experte fĂŒr weltweite Special Speed Logistik, baut sein internationales Netzwerk fĂŒr taggleiche Transporte weiter aus: Das Unternehmen bindet die USA und Mexiko mit 16 Stationen an sein Sameday Air Netzwerk an – davon 15 in den USA und eine in Mexiko. Nachdem erst kĂŒrzlich in Tel Aviv die erste Station außerhalb Europas eröffnet…

Umweltmanagementsystem von Lufthansa Cargo erneut ausgezeichnet

Die nachhaltige Umweltstrategie von Lufthansa Cargo ist weiterhin sehr erfolgreich. Das Unternehmen erhielt erneut die weltweite Auszeichnung mit dem anerkannten ISO14001-Zertifikat. Diesmal wurde Lufthansa Cargo nach der revidierten und entsprechend anspruchsvolleren Version auditiert. Diese enthĂ€lt einige Änderungen und Neuerungen, die in dieser Deutlichkeit vorher nicht von den Unternehmen verlangt wurden. „Die erhöhten Anforderungen in der…

Time:Matters eröffnet Sameday Air Station in Tel Aviv

Time:Matters ist auf Internationalisierungskurs: Das Unternehmen baut sein Netzwerk fĂŒr taggleiche Transporte weiter aus und eröffnet in Tel Aviv die erste Sameday Air Station außerhalb Europas. Bis zum jetzigen Zeitpunkt bestand das umfangreiche Streckennetz der Time:Matters GmbH fĂŒr zeitkritische Sendungen, die noch am selben Tag den EmpfĂ€nger erreichen sollen, aus ĂŒber 100 Destinationen innerhalb Europas….

Kohnen komplettiert GeschÀftsleitung von time:matters

Alexander Kohnen wird zum 15. November 2017 neuer GeschĂ€ftsfĂŒhrer Strategy & Sales der time:matters Holding GmbH. Der 40-jĂ€hrige tritt damit die Nachfolge von Franz-Joseph Miller an, der das Unternehmen zum 1. Juli 2017 auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Kohnen war seit Oktober 2000 fĂŒr Lufthansa Cargo in verschiedenen FĂŒhrungspositionen tĂ€tig, zuletzt als Senior Director Industry…

Das time:matters Courier Terminal am Frankfurter Flughafen feiert 10-jÀhriges JubilÀum

FĂŒr das schnelle und sichere Handling von weltweiten Express- und Kuriersendungen betreibt time:matters, Experte fĂŒr weltweite Special Speed Logistik, in der CargoCity Nord des Frankfurter Flughafens ein eigenes Courier Terminal, das nach erfolgreichem 10-jĂ€hrigen Bestehen am 01. August 2017 sein JubilĂ€um feiert. Das Courier Terminal sorgt dafĂŒr, dass zeitkritische Sendungen, die schnell per Flugzeug von…

Time:Matters ergÀnzt Flug-Netzwerk nach Birmingham und Dublin

Time:Matters hat sein Flug-Netzwerk im Bereich Ersatzteillogistik weiter ausgebaut. Werktags werden Birmingham und Dublin nun auch aus Karlsruhe/Baden-Baden angeflogen. Die neuen Routen ergĂ€nzen das seit 2011 bestehende Netzwerk nach Großbritannien und Irland mit FlĂŒgen von Frankfurt und Maastricht. Mit den neuen Routen kann Time:Matters auch Kunden aus SĂŒddeutschland einen schnelleren Service fĂŒr Ersatzteile nach Großbritannien…

Time:Matters erhĂ€lt „Achieving Excellence Award“ von John Deere

Time:Matters wurde bereits zum dritten Mal von John Deere, dem weltweit fĂŒhrenden Hersteller von Landmaschinen, mit dem „Achieving Excellence Award“ im Bereich „Spare Parts Logistics“ ausgezeichnet. Bereits seit zehn Jahren arbeitet Time:Matters mit John Deere zusammen und wurde vor drei Jahren das erste Mal als Partner klassifiziert, da der Logistikexperte bisherige Leistungsnormen ĂŒbertreffen und die…

Time:Matters optimiert seine Sendungsprozesse durch automatisiertes Tracking

Time:Matters, Experte fĂŒr weltweite „Special Speed“-Logistik und zeitkritische internationale Ersatzteillogistik, automatisiert das Tracking seiner Sendungen. Dies sorgt fĂŒr zahlreiche Vorteile im operativen Prozess. Was bisher mit relativ großem Zeitaufwand verbunden war, wird jetzt deutlich einfacher: Informationen zum Sendungsstatus, die bislang manuell erfasst werden mussten, werden kĂŒnftig automatisch generiert. AusgewĂ€hlte Kurierpartner sind ĂŒber eine direkte Systemschnittstelle…

Time:Matters schließt das Jahr 2016 mit neun Prozent mehr Wachstum ab

Time:Matters schließt das Jahr 2016 mit einem Umsatzplus von neeun Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr auf knapp unter 70 Millionen Euro ab. Damit setzt die Firma ihre positive Gesamtentwicklung der letzten Jahre fort und erhöht das Umsatzplus aus dem vorherigen GeschĂ€ftsjahr. In 2016 stand dabei der Anschluss weiterer Airlines und Partner an das Netzwerk und der…

Time:Matters ist Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016

Mit seinem Notfalllogistik-Konzept ĂŒberzeugte Time:Matters die Logistikexperten von Volkswagen unter 170 eingereichten Lösungen und erhielt damit die Auszeichnung „Top-Innovator“. Der Volkswagen-Konzern suchte mit UnterstĂŒtzung des Instituts fĂŒr Produktionsmanagement (IPM) in einem groß angelegten Scouting-Event innovative Logistiklösungen fĂŒr seine zwölf Marken und 119 Werke weltweit. Insgesamt wurden 170 innovative Lösungen in den definierten 16 Handlungsfeldern eingereicht….

Lufthansa Cargo ĂŒbernimmt time:matters

Die auf weltweite Sameday Delivery und zeitkritische internationale Ersatzteillogistik spezialisierte time:matters Gruppe ist vollstĂ€ndig von Lufthansa Cargo ĂŒbernommen worden. Bisher hielt die Frachtairline, die time:matters im Jahr 2002 als Tochtergesellschaft ausgegrĂŒndet hatte, 49 Prozent der Anteile. Der Mehrheitsanteil von 51 Prozent wurde bislang vom Finanzinvestor Aheim Capital sowie der GeschĂ€ftsfĂŒhrung von time:matters gehalten. Schon bisher…

End of content

End of content