Perdictum + Datateam: Pick-by-voice jetzt auch in TRAMPER® LOGISTIC

Die sprecherunabhängige Pick by Voice-Lösung namens „dictulus“, die schon weit über 1.000 User zählt ist nun Grundlage der  Systempartnerschaft zwischen der schweizerischen Datateam AG und dem Dortmunder Systemhaus perdictum. Die Kommissionierlösung wurde in die e-commerce fähige Logistiksoftware TRAMPER für einen Online-Datenaustausch integriert und steigert so die Effektivität und Schnelligkeit in der gesamtensupply chain bei einem…

Bereits 3.000 Dachser-Kunden nutzen elektronischen Datenaustausch

 Von allen Dachser-Kunden nutzen mittlerweile 3.000 Electronic Data Interchange, kurz: EDI. Der international tätige Logistikdienstleister hat die Zahl seiner Auftraggeber, die den elektronischen Datenaustausch nutzen, in den letzten beiden Jahren um 50 Prozent gesteigert. Immer mehr Verlader nutzen die Vorteile von EDI und übermitteln Ihre Daten direkt auf elektronischem Wege an das Dachser EDI-Center. Es…

DAV und DLA legen beim 24. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin ihr gemeinsames Jahresprogramm 2008 vor

Die DAV im neuen Design Bremen, 16.10.2007. Die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) in Bremen hat ihren Außenauftritt rundum erneuert. Das Programm der Studien- und Seminarveranstaltungen für das kommende Jahr wurde in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Logistik Akademie (DLA) aufgestellt. Die enge Kooperation kommt auch im Erscheinungsbild zum Ausdruck: Pünktlich zum Start des 24….

Elektronisches Zoll- und Logistikmanagement: Kewill CSF zeigt bundesweit Trends auf

Bad Homburg v.d.H., 8. Oktober 2007 (bk) – Wer im Zoll- und Logistikmanagement auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein will, muss sich dem ständigen technologischen Wandel zeitnah anpassen.  Hierauf weist die Kewill CSF GmbH im Vorfeld ihrer diesjährigen Veranstaltungsreihe in Hamburg (10. Oktober), Düsseldorf (16. Oktober), Stuttgart (18. Oktober), München (25. Oktober) und Frankfurt (30. Oktober)…

Handelslogistik am Standort Hamburg

Wachstumsschub braucht Lösungen Hamburg, 3. September 2007. Neben dem Rekordumschlag im Hamburger Hafen stellt heute der reibungslose Weitertransport über Straßen und Schienen alle Be-teiligten vor große Herausforderungen. Handels-, Hafen- und Logistikakteure müssen intensiver kooperieren, um die wachsenden Warenströme zu bewältigen. Die Logistik-Initiative Hamburg sieht die Lösung in „Port 24/7“. Auch auf der 4. HanseLog (5….

Mobile Datenerfassung in Handel und Logistik

 Pocket PC mit Pistolengriff Das robuste High-End Datenterminal CASIO IT-600 mit integriertem Barcodescanner, WLAN- und Bluetooth®-Schnittstelle,  VGA-Display mit Touchpanel sowie Windows® CE.NET 5.0 ist nun auch mit einem praktischen Handgriff mit Scanner-Auslösetaste lieferbar.  Die Funktionalität eines modernen Pocket PCs, gehüllt in ein robustes aber  dennoch formschönes Gehäuse, haben die Ingenieure von Casio um Features für…

Business Life in Russland – Land der begrenzten (Un)Möglichkeiten

Ein Vortrag des Assistenten des österreichischen Handelsdelegierten in Moskau Der Vortrag fand am 23. November 2006 an der Montanuniversität Leoben statt. Organisiert wurde er vom ILA-Leoben in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Industrielogistik. Herr Mag. (FH) Karl-Heinz Hitl gehört zur Internationalisierungsagentur der WKO und ist in der österreichischen Botschaft tätig. Die genaue Bezeichnung lautet, Außenwirtschaft…

Quehenberger baut Balkan-Kompetenz aus

 Quehenberger neu in Mazedonien – 10 Jahre Welz Serbien-Montenegro– Quehenberger mit sechs Niederlassungen am Balkan vertreten Salzburg – Mit einer klaren Ost- und Südosteuropa-Expansionsstrategie hat sich die Quehenberger Logistikgruppe in den vergangen Jahren zum Balkan-Spezialisten entwickelt. Vor kurzem feierte die Quehenberger Logistikgruppe mit zahlreichen Kunden und Gästen aus Wirtschaft und Politik das 10jährige Jubiläum des…

Neue Chancen für Österreich als Logistikstandort im erweiterten Europa

Logistik-Branche und Industrie fordern gemeinsam geeignete Rahmenbedingungen für den Aufbau von „regionalen Distributionszentren“  Der Logistik-Trend in Europa geht weg von Zentrallägern, hin zu Regionallägern. Die Bundesvereinigung Logistik (BVL), der Verein Netzwerk Logistik OÖ und der Zentralverband Spedition & Logistik haben daher gemeinsam ein Positionspapier erstellt, das im Rahmen einer Logistikenquete mit Staatssekretär Kukacka in den…

End of content

End of content