BILLA, MERKUR und PENNY stellen Kunden gratis FFP2-Masken aus Österreich zur Verfügung

Ab Montag, 25. Jänner 2021 gilt laut Bundesregierung im Handel FFP2-Masken-Pflicht. Der Kunden-Andrang auf die FFP2-Masken war in den letzten Tagen ebenso groß wie die Verunsicherung der Bevölkerung. BILLA, MERKUR und PENNY stellen daher jedem Kunden von Montag, 25.1. bis Mittwoch, 27.1. die erste FFP2-Maske gratis zur Verfügung. Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat am jeweiligen Standort reicht.

REWE International AG-Vorstand Marcel Haraszti dazu: „Die Nachfrage nach FFP2-Masken war in den letzten Tagen wirklich sehr hoch. Wir haben bemerkt, dass sich zudem große Unsicherheit breitmacht, was die Verfügbarkeit von FFP2-Masken betrifft. Deshalb haben wir beschlossen, dem entgegenzuwirken und den Druck etwas rauszunehmen, indem wir unseren Kundinnen und Kunden in den ersten Tagen der FFP2-Masken-Tragepflicht ab Montag die erste FFP2-Maske gratis zur Verfügung stellen. Damit können Kundinnen und Kunden sicher und konform mit den Verordnungen der Bundesregierung bei uns einkaufen.“

In den vergangenen Tagen gab es im gesamten Lebensmittelhandel eine erhöhte Nachfrage nach FFP2-Masken. Zum Start der FFP2 Masken Tragepflicht am Montag, den 25. Jänner werden ausreichend Masken vorhanden sein. An BILLA, MERKUR und PENNY sind bereits über 5 Mio. Masken geliefert worden, weitere 15 Mio. sind bestellt. Die Masken werden regelmäßig ausgeliefert. Damit werden die Kundinnen und Kunden verlässlich versorgt, wo Masken vorübergehend vergriffen sind, wird Nachschub von heimischen Produzenten nachgeliefert.

Rückfragen & Kontakt:
Rückfragehinweis:
REWE International AG
Team Media Relations REWE International AG
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 (0)2236 600 5261, E-Mail: mediarelations@rewe-group.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »