Birner und Lucky Car starten strategische Kooperation

Das Wiener Traditionsunternehmen Birner, Österreichs Marktführer für Auto-Ersatzteile und Autozubehör und die größte vertragsfreie Kfz-Werkstattkette Österreichs, Lucky Car, gehen eine strategische Kooperation ein und schließen einen Drei-Jahres-Rahmenvertrag ab. Beide Unternehmen haben sich dazu entschlossen, die bestehend Zusammenarbeit in den nächsten Jahren weiter zu vertiefen. Mit diesem Vertrag legt sich Lucky Car bis 31. Dezember 2022 auf Birner als Hauptlieferanten für Auto-Ersatzteile und Autozubehör fest.

„Heute ist ein wichtiger und zukunftsweisender Tag für Lucky Car“, zeigt sich Ostoja „Ossi“ Matic, Gründer und CEO von Lucky Car, erfreut und ergänzt: „Wir sind stolz, diese langfristige Kooperation mit Birner einzugehen und damit gemeinsam strategische Weichen für die Zukunft zu stellen.“

„Als österreichisches Traditionsunternehmen mit fast 90-jähriger Unternehmensgeschichte ist es für Birner immer schon oberstes Ziel gewesen, mit unseren Kunden eine langjährige Partnerschaft und Vertrauen aufzubauen“, kommentiert Franz Lettner, Geschäftsführer der Birner GmbH. Der Vertrag bestätige bestätige die Unternehmensausrichtung, die Kundenservice klar in den Fokus des Handelns rückt.

„Unsere Branche unterliegt – wie alle Handelssparten – dem steten Wandel und wird sich auch in Zukunft weiter stark verändern. Umso wichtiger ist es, unsere Kunden als Partner zu verstehen, die sich gemeinsam mit uns den Herausforderungen der Zukunft stellen und bereit sind, langfristige Partnerschaften mit einem österreichischen Unternehmen einzugehen. Nur so ist es möglich, gemeinsam zu wachsen“, erläutert Andreas Birner, Geschäftsführer und Eigentümer der Birner GmbH.

www.birner.at; www.lucky-car.at

Quelle: oevz.com

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap