Cargo-Kooperation von Deutsche Bahn und Georgian Railway

13. Juni 2018 07:26

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die Deutsche Bahn hat am 12. Juni in Berlin einen Rahmenvertrag mit der nationalen georgischen Eisenbahngesellschaft Georgian Railway unterzeichnet und damit den Grundstein für künftige gemeinsame Projekte im Schienengüterverkehr gelegt. Die Geschäftsbeziehung soll die multimodalen Transportwege im asiatisch-europäischen Wachstumsmarkt stärken.

„Diese strategische Partnerschaft nutzt beiden Seiten und setzt einen Meilenstein. Die enge Zusammenarbeit mit der Georgian Railway bringt uns näher an den asiatischen Markt und wird uns dabei helfen, unsere Geschäfte weiter auszubauen sowie neue Wachstumspotentiale zu erschließen“, so Alexander Doll, DB-Vorstand für Güterverkehr und Logistik.

„Die Georgien Railway beteiligt sich aktiv an der Entwicklung von Transportwegen im asiatisch-europäischen Raum. Daher ist die Partnerschaft mit der Deutschen Bahn für uns ein logischer Schritt. Gemeinsam können wir den internationalen Güterverkehr näher zusammenbringen und wettbewerbsfähige Produkte anbieten. Das wird uns sicherlich zugutekommen und die Wettbewerbsfähigkeit des georgischen Logistikmarktes steigern“, sagte David Peradze, Vorstandsvorsitzender der Georgian Railway.

Laut Rahmenvertrag wird die Deutsche Bahn künftig für das Management innereuropäischer Schienengüterverkehre verantwortlich sein. Die Tochtergesellschaft DB Schenker soll darüber hinaus alle multimodalen Transporte betreuen. Güterverkehre, welche in Constanta starten und über Georgien und Aserbaidschan in den Mittleren Osten und nach Indien führen, werden in den Verantwortungsbereich der Georgian Railway fallen. Auch die Realisierung von Transporten über das Kaspische Meer nach Ostasien soll die georgischen Eisenbahngesellschaft übernehmen.

www.deutschebahn.com; www.railway.ge

 

Quelle: oevz.com

VNL Österreichischer Logistik-Preis 2018

Werben Sie Cross-medial!

Zum 22./25. Juni publizieren wir die LOGISTIK express Ausgabe 3-2018. Redaktion und Anzeigenschluss ist am 12. Juni 2018.

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich im Juni Ihr  Frühbucher-Ticket.

Unternehmen haben bis zum 12 Juni die Gelegenheit Cross-medial sowie mit einem Ausstellungsstand am eCommerce Logistik-Day dabei zu sein.

Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Juni 2018
MDMDFSS
« Mai  
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

SSI SCHÄFER

KNAPP

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren