Cargolux: SAF-Premiere am Heimatflughafen

Cargolux ist die erste Fluggesellschaft, die SAF am Luxemburger Flughafen Findel nutzt – ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Dekarbonisierung.

Mit Cargolux, lux-Airport, World Fuel Services und Neste haben sich vier Partner zusammengetan, um die erste Lieferung von Sustainable Aviation Fuel (SAF) an den Flughafen Luxemburg sicherzustellen. Der biobasierte Kraftstoff wurde über das Central European Pipeline System (CEPS) der NATO an das Tanklager des Flughafens Luxemburg geliefert.

Mit diesem SAF wird Cargolux einen klimaneutralen Flug von Luxemburg (LUX) nach Zhengzhou (CGO), ihrem größten Drehkreuz auf dem chinesischen Festland, durchführen. Der Kraftstoff besteht aus nachhaltig beschafften, zu 100 Prozent erneuerbaren Rohstoffen aus Abfällen und Reststoffen und entspricht der EU-Richtlinie über erneuerbare Energien (RED II).

„Dies ist ein Meilenstein im nachhaltigen Engagement von Cargolux und ein bedeutender Schritt in unserem Fahrplan zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Wir freuen uns darauf, diese Reise in Zusammenarbeit mit lux-Airport, World Fuel Services und Neste fortzusetzen, mit denen wir eine gemeinsame Vision für eine nachhaltige Industrie teilen“, sagt Richard Forson, Cargolux President & CEO.

Der erste Flug mit nachhaltigem Flugbenzin von Cargolux ist ein starkes Bekenntnis zur Senkung der CO2-Emissionen in der Zukunft und unterstreicht die Rolle der Frachtfluggesellschaft als wichtiger Akteur in der Branche. Die 747-8F soll an ihrem Zielort CGO zu einer Zeremonie landen, die das 10-jährige Bestehen der Cargolux-Flugverbindung nach Zhengzhou markiert.

www.cargolux.com

Translate »