DPD Österreich erhält „Great Place to work®”- Auszeichnung

Für DPD Austria (Direct Parcel Distribution Austria GmbH) – Österreichs führender privater Paketdienst* – hat das neue Jahr mit einer erfreulichen Auszeichnung begonnen: Erstmals wurde DPD Österreich das „Great Place to work®“-Zertifikat verliehen.

„Wir sind stolz darauf ein „Great Place To Work“ zu sein, denn diese Auszeichnung bestätigt uns, dass unsere Mitarbeiter:innen unsere Unternehmenskultur sehr schätzen. Zudem ist sie ein wichtiges Signal nach außen, wenn es um die Suche nach neuen Mitarbeiter:innen geht“, so Mag. Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria, und ergänzt: „Der derzeitige Arbeitskräftemangel trifft die Logistik im Besonderen und ist für uns eine der größten Herausforderungen für 2023. Insofern kommt die Auszeichnung genau zur richtigen Zeit.“

Für 97 Prozent der Befragten (Vergleichswert Durchschnitt Österreich: 90 Prozent) ist der Umgang miteinander/die Freundlichkeit im Unternehmen ein Wert, dem sie fast völlig bzw. überwiegend zustimmen. Respekt, Fairness und Engagement erhalten je 88 Prozent Zustimmung und auch hier liegt DPD eindeutig über den österreichweiten Vergleichswerten. Beim Thema „Förderung der Mitarbeiter:innen“ gibt es ebenfalls eine sehr hohe Zufriedenheit: 91 Prozent (Vergleichswert Österreich: 86 Prozent). „Natürlich haben unsere Mitarbeiter:innen auch Kritikpunkte: In den vergangenen Jahren wurde das Feiern und das Miteinander vermisst. Grund dafür war – wie wir wissen – die Pandemie. Wir werden Versäumtes nachholen. Unser diesjähriges 35jähriges Firmenjubiläum ist dafür ein passender Anlass“, so Rainer Schwarz.

Grundlage für das Zertifikat „Great Place to Work®“ ist eine unabhängige und anonyme Mitarbeiter:innen-Befragung zur Arbeitsplatzkultur bei DPD Austria. Informationen dazu auf www.greatplacetowork.at

*KEP Radar, Februar 2022

Rückfragen & Kontakt:
BRUGGER DENGG PR
Dr. Hanna Brugger-Dengg
T 0664 105 31 48
E pr@bruggerdengg.at

Translate »