E-Brief der Österreichischen Post mit neuen Versendern und Funktionen

6. Dezember 2017 14:17

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Bereits mehr als 120.000 ÖsterreicherInnen haben sich seit dem Launch des E-Briefkastens im Frühjahr dieses Jahres für den elektronischen Posterhalt registriert. Aber auch immer mehr Unternehmen und Behörden, wie das Bundesministerium für Finanzen und der KSV1870, vertrauen auf die Lösung der Österreichischen Post AG. Diese bietet laufend neue Funktionen für Versender und Empfänger: So ist der E-Brief nun auch über die Post-App verfügbar. Für 2018 ist der Ausbau weiterer Lösungen geplant.

Seit dem Launch des E-Briefs vor sieben Monaten, haben sich nicht nur immer mehr Österreicherinnen und Österreicher, sondern auch immer mehr Unternehmen für den digitalen Service der Post angemeldet. So können Kundinnen und Kunden nun auch Dokumente des Bundesministeriums für Finanzen einsehen und Nachrichten vom KSV1870 via E-Brief erhalten. „Wir freuen uns, zwei weitere renommierte österreichische Organisationen zu unseren Versendern zählen zu können. Das Interesse am digitalen Posterhalt nimmt sowohl auf Versender- als auch auf Empfängerseite stetig zu. Der E-Brief mit der Sicherheit eines Briefs, aber zugleich der Flexibilität eines E-Mails, hat damit einen mehr als erfolgreichen Start hingelegt“, freut sich Georg Mündl, Leiter des Post-Geschäftsfelds Mail Solutions.

Auch Walter Michels, Leiter Finanzen/Einkauf der KSV1870 Holding AG, ist vom E-Brief überzeugt: „Ausschlaggebend waren für uns der geringe Anbindungsaufwand der Lösung und die Kostenreduktion für die elektronischen Sendungen. Die nachweislich sichere Zustellung und die sofortige Sendungsübermittlung an unsere Brief-Adressaten waren wichtige Faktoren für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Post.“ E-Brief-NutzerInnen können sich ab sofort auch über einen direkten Draht zum Finanzministerium freuen. Bescheide zur Arbeitnehmerveranlagung oder Kinderbeihilfe-Bestätigungen können mittels Handy-Signatur oder FinanzOnline-Login einfach eingesehen werden.

Neue Funktionen für den E-Brief
Mit der Integration in die Post-App ist der E-Brief nun auch am Smartphone abrufbar und passt damit in jede Jackentasche. Für 2018 sind zudem weitere Funktionen geplant: „Demnächst wird es möglich sein, E-Briefe zu markieren und sie mit selbst gewählten Schlagworten und Farben abzulegen. Außerdem können bald eigene Dokumente in den E-Briefkasten hochgeladen und die Bezahlfunktion über den E-Brief genutzt werden“, erklärt Mündl. Auch Behördensendungen können ab 2018 via E-Brief zugestellt und mittels Handy-Signatur schnell und sicher abgerufen werden.

E-Brief-Interessentinnen und -Interessenten können sich auf www.post.at unter „Meine Post“ für den Service registrieren. Damit ist es auch möglich, alle anderen Online-Services der Post, wie z.B. Nachsendeauftrag, Urlaubsfach oder Nachforschungsauftrag, zu nutzen. Weitere Informationen zum E-Brief: www.post.at/e-brief.

Über Mail Solutions
Das Geschäftsfeld Mail Solutions der Österreichischen Post AG ist der führende Anbieter für innovative physische Postdienstleistungen und digitale Lösungen im B2B-Bereich. Das Lösungsportfolio von Mail Solutions gliedert sich in die Bereiche ‚Geschäftsprozesse‘ und ‚Werbung‘. Im Bereich ‚Geschäftsprozesse‘ finden sich individuelle Lösungen über den gesamten Nutzungszyklus von Dokumenten: Inputmanagement (für die Erfassung, den Import und die Integration von Schriftstücken im Inputprozess des Unternehmens), Dokumentenlogistik (für die Bearbeitung, Verteilung und Archivierung der physischen und digitalen Geschäftsdokumente und den Betrieb von Poststellen) sowie Outputmanagement (für die Datenaufbereitung, den Druck und den dualen Versand). Die Basis bildet die umfassende Adressdatenbank des Fachbereichs Daten- und Adressmanagement, die laufend mit Informationen, z.B. Wohnortwechsel, aktualisiert wird. Der Bereich Werbung unterstützt Unternehmen bei der relevanten Ansprache ihrer Zielgruppen, etwa durch das Werbemedium KUVERT, die adressbasierten Lösungen des Daten- und Adressmanagements sowie Digital Services, zu denen KUVERT DIGITAL, die digitale Prospektplattform Aktionsfinder sowie E-Mail-Marketing gehören. Mail Solutions steht seit November 2012 unter der Leitung von Georg Mündl. Weitere Informationen unter: www.post.at/mailsolutions

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere