IKEA setzt auf Kreislaufwirtschaft: Zweite Chance für alte Möbel

11. Juli 2018 10:01

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Unter dem Motto „Zweites Leben für deine Möbel“ bietet IKEA in Österreich seit 9. Juli ein neues Service an: In jedem Einrichtungshaus in Österreich kann man nun gebrauchte IKEA Möbel zurückgeben, statt sie wegzuwerfen – und bekommt auch noch Geld dafür. In der Fundgrube wartet das Möbel auf einen neuen Besitzer. Das Ziel: den Lebenszyklus eines Produkts zu verlängern. 

„Wir arbeiten seit Jahren an ganz unterschiedlichen Nachhaltigkeitsinitiativen. Das geht von der Verwendung nachwachsender oder recycelter Rohstoffe in der Produktion bis hin zur Energieunabhängigkeit. Zweites Leben ist unsere neueste Initiative. Sie soll die Einsatzspanne unserer Produkte verlängern“, erklärt Matej Hargas, Nachhaltigkeitsmanager von IKEA Österreich, die Beweggründe für das Angebot. Einer der Hintergründe: Lebenssituationen und Wohnbedürfnisse ändern sich auch in Österreich immer schneller. Oft muss oder will man sich von Möbeln trennen, die immer noch gut sind. Matej Hargas: „Hier setzen wir an: Wir schenken dem Möbelstück quasi ein neues, zweites Leben, anstatt es zu entsorgen.“

Nutzen kann dieses neue Service jede Privatperson in Österreich. Zurückgenommen werden IKEA Möbel folgender Produktkategorien: Schränke, Regale, Sideboards, Büroschränke, Drehstühle, Schreibtische, Esstische, Wohnzimmertische, Essplatzstühle, Kommoden, TV- & Mediamöbel und Gartenmöbel. Alle Produkte müssen in einem guten Zustand und zusammengebaut sein.

So funktioniert es.
Das neue Service funktioniert ganz einfach: Wenn man ein Möbelstück hat, das man nicht mehr will, macht man daheim vier aussagekräftige Fotos von dem Möbelstück und lädt diese mit einer Kurzbeschreibung auf die IKEA Website hoch (auf IKEA.at/zweitesleben findet sich ein entsprechendes Formular).

Mitarbeiter begutachten die Fotos und schicken dem Kunden einen Preisvorschlag per Email. Dieser Preis kann bis zu 30 % des letztgültigen Verkaufspreises betragen. Der Kunde kommt mit dem ausgedruckten Email und dem zusammengebauten Möbel zum Rückkaufschalter. Stimmen die Angaben im Mail und das Möbel überein, bekommt der Kunde eine Guthabenkarte mit dem vereinbarten Preis. Das Produkt wird zum gleichen Preis in der Fundgrube verkauft, den sein Vorbesitzer erhalten hat – versehen mit dem Aufkleber „Zweites Leben“, sodass jeder Käufer erkennen kann, dass es sich um ein gebrauchtes, zurückgebrachtes Produkt handelt.

IKEA hat sich zum Ziel gesetzt einen positiven Einfluss auf Menschen und Umwelt zu haben. Das Unternehmen will weg von linearen Mechanismen, wo aus Ressourcen Müll wird, hin zu einer Kreislaufwirtschaft, die auf den drei Kernsäulen Wiederverwendung von Materialien, nachhaltiges Design der Produkte und innovative Services für eine Verlängerung des Produktlebens beruhen.

Eine zweite Chance für alte Möbel gibt es jetzt bei IKEA.

Mehr Infos über IKEA gibt es unter IKEA.at. Aktuelle Presseinformationen und Fotos in druckfähiger Qualität sind unter presse.PRofessional.at zu finden.

Download und Einbindungsdetails Video

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Riedl
01/69 000-165 81
barbara.riedl@ikea.com

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
Möchten Sie bei XING auf der Gästeliste dieses Events erscheinen? Dann loggen Sie sich kurz ein, bevor Sie Ihre Tickets bestellen.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Google Übersetzer

Texte übersetzen

Filtere nach Tag

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Lesen Sie jetzt die LOGISTIK express Ausgabe online und kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift Print on Demand.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics & Alexa Rank

GEDANKEN tanken

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren