Innovative Mobility for Future Salzburg 2022

Volle Energie voraus: Die IMFS 2022 startet am 14. Oktober am Salzburgring durch.

Elektrisierende Neuigkeiten für alle Interessentinnen und Interessenten nachhaltiger Mobilität: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Oktober wird die von den „Salzburger Nachrichten“ veranstaltete Innovative Mobility for Future Salzburg – kurz IMFS – auch im kommenden Herbst stattfinden. Als interaktive Bühne für die Fachmesse wird erneut der Salzburgring fungieren, als Termin wurde der 14. Oktober 2022 bestätigt. Gemeinsam mit den ebenfalls in der Kalenderwoche 41 geplanten Salzburger Verkehrstagen bildet die IMFS damit einen spannenden Themenschwerpunkt Mobilität.

Mit zahlreichen Fachausstellern sowie interessierten Besucherinnen und Besuchern aus dem In- und Ausland war die Premierenauflage der IMFS im Oktober 2021 ein fulminanter Erfolg. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass die Fortsetzung der Fachmesse für nachhaltige Mobilität am Salzburgring offiziell bestätigt werden kann. Die IMFS 2022 wird am Freitag, dem 14. Oktober 2022, über die Bühne gehen.

Das Erfolgsmodell der Auftaktveranstaltung bleibt dabei unangetastet: Auch in diesem Jahr sind Fachbesucherinnen und -besucher herzlich eingeladen, die spannendsten Trends, Fakten und Neuigkeiten aus dem Bereich der zukunftsweisenden Mobilität hautnah zu erleben und im wahrsten Sinne des Wortes zu „erfahren“. So werden Boxengasse und Rennstrecke erneut zu einer fahraktiven Zone für Test- und Erprobungsfahrten für lokal emissionsfreie Automobile. Neu ist hingegen ein spezieller Parcours für einspurige Fahrzeuge und auch der Bereich Nutzfahrzeuge wird weiter ausgebaut.

Selbstverständlich wird das eine oder andere Detail nachgeschärft bzw. verbessert. Neben dem bewährten Vortragszelt mit renommierten Keynote-Speakern und praxisnahen Expertenvorträgen wird es in diesem Jahr ein zweites Zelt geben, dessen Fokus speziell auf dem Bereich innovativer Start-ups liegen wird. Auch das Thema Förderungen wird im Oktober 2022 erneut eine bedeutende Rolle spielen. Egal ob auf Landes-, Bundes- oder EU-Ebene: Fuhrparkleiter, Flottenmanager und andere Entscheiderinnen und Entscheider erhalten im Rahmen der IMFS exakt jene Entscheidungshilfen, die es braucht, um zukunftsweisende und nachhaltige Investitionen zu tätigen.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die IMFS 2022 buchstäblich Grenzen überwindet: Mit den Euregio-Bezirken Chiemgau, Traunstein und Bad Reichenhall spielt Bayern in diesem Jahr eine bedeutende Rolle.

Details und Informationen unter www.imfs.at

Rückfragen & Kontakt:
Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co. KG
Thomas Ritter
Leitung Event- und Rubrikenmarketing
Mobil: 0664 810 3942
E-Mail: thomas.ritter@sn.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »
error: