Schunck Group setzt voll auf die Digitalisierung

Die Schunck Group, einer der führenden Industrieversicherungsmakler in Deutschland, hat Ende Juli 2019 ihr neues Kundenportal, MySCHUNCK (www.myschunck.de) gestartet. Damit setzt das Unternehmen laut eigenen Angaben neue Maßstäbe im Hinblick auf digitale Vertrags- und Versicherungsverwaltung sowie Kundenfreundlichkeit. 

MySCHUNCK gewährleistet den Kunden des Versicherungsmaklers den geräteübergreifenden, mobilen Zugriff auf alle ihre Versicherungsunterlagen und Versicherungsdokumente – und das mehrsprachig. Das Portal steht zum Start in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.  Es soll die Kunden entlasten, indem es interne Verwaltungsprozesse im Hinblick auf Versicherungen unterstützt.

Das neue Kundenportal bietet digitale Vertragsverwaltung und digitales Meldewesen. Daneben können Schäden über Online-Formulare einfach und schnell gemeldet werden oder bereits gemeldete Schäden eingesehen sowie deren Bearbeitungsstatus nachverfolgt werden („Schadentracking“).  Im Schadensfall erfolgt die Schadensmeldung direkt via Smartphone oder Tablet, inklusive einer Uploadfunktion für Fotos.

Unabhängig davon, ob es sich um einen die Sachversicherung betreffenden Schaden, einen Kfz-Schaden oder einen Transportschaden handelt, können alle Schäden über MySCHUNCK erfasst werden.  Über das personalisierte Dashboard haben die Benutzer einen Überblick über die zu erledigenden Aufgaben sowie einen Schnellzugriff auf ihre Firmenstruktur, Verträge oder Schäden. Über das Startcenter erfolgt auch der zentrale Einstieg in bereits genutzte Schunck IT-Anwendungen, wie beispielsweise EPAS oder Phoenix.

MySCHUNCK verfügt über ein flexibles Rechte-Rollen-System, welches den Kunden ermöglicht, das Portal selbst zu administrieren und an die individuellen Bedürfnisse ihres Unternehmens anzupassen. So können beliebig viele Benutzer angelegt und diesen umfangreiche Berechtigungen erteilt werden. So können zum Beispiel Lagermitarbeiter oder Lkw-Fahrer ausschließlich für die Schadenmeldefunktion freigeschaltet werden, wohingegen der Versicherungsverantwortliche an einem bestimmten Standort umfangreiche Berechtigungen für den Standort, nicht jedoch für das Gesamtunternehmen erhalten kann.

Das neue Kundenportal MySCHUNCK wird kontinuierlich um neue Funktionen ergänzt. Eine umfangreiche Auswertungs- und Statistikfunktion steht kurz vor der Implementierung. So erhalten die Kunden zukünftig  schnell einen Überblick über Ihren Vertragsspiegel oder Ihre Schadenquoten.

Die Schunck Group wurde 1919 gegründet und ist seither im Familienbesitz. Hauptsitz ist München, hinzu kommen neun Niederlassungen in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in Österreich, Spanien, Ungarn und ein globales Netzwerk mit über 180 Maklern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt im In- und Ausland mehr als 300 Mitarbeiterende.

www.schunck.de

Quelle: {{feed_name}

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap