📣

NEWS: BREXIT

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: BLOCKCHAIN

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: LETZTE MEILE

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: CITY LOGISTIK

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: INDUSTRIE 4.0

Bleiben Sie über unser Newsarchiv stehts umfassend informiert

NEWS: Presseservice SHOP

Cross-mediales Informationsangebot

NEWS: Fachzeitschrift E-Paper

Bleiben Sie über unsere Fachzeitschrift stehts am Laufenden

Segro vermietet 7.300 Quadratmeter im Segro Logistics Centre Krefeld II

11. Januar 2019 08:41

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Segro hat rund 7.300 Quadratmeter Logistikfläche im neuen Segro Logistics Centre Krefeld II an die GS Yuasa Battery Germany GmbH vorvermietet. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von über zehn Jahren und beginnt am 15. April 2019.

Die japanische Muttergesellschaft GS Yuasa Corporation ist auf die Herstellung, Marketing und Verkauf von Blei-Säure und Lithium-Ion Batterien spezialisiert und feierte im vergangenen Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Die von GS Yuasa gefertigten Batterien werden sowohl von der Industrie sowie auf den Motorrad- und Automobilbranchen angewendet. An insgesamt 38 Standorten in 17 Ländern beschäftigt das Unternehmen rund 15.000 Mitarbeiter. Der neue und größere Standort in Krefeld ermöglicht der deutschen Niederlassung mit mehr als 30 Mitarbeitern ihr Wachstum in Verkauf, Marketing und Logistik weiter voranzutreiben.

Das Segro Logistics Centre Krefeld II wird derzeit entwickelt. Neben zwei an die GS Yuasa vermieteten Einheiten entstehen knapp 3.000 Quadratmeter spekulative Logistikfläche. Die Fertigstellung ist für April 2019 geplant.

„Die Anschlüsse an die Fernstraßen zwischen den Niederlanden, Belgien und dem Ruhrgebiet machen das Segro Logistics Centre Krefeld II zu einem optimalen Logistikstandort. Mit der Entwicklung der Flächen reagieren wir auf die hohe Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und gut angebundenen Logistikflächen“, sagt Christopher Gigl, Development Manager bei Segro.
Über die Anschlussstelle Krefeld-Fichtenhain ist das Segro Logistics Centre Krefeld II mit der BAB 44 verbunden und bietet eine sehr gute Verkehrsanbindung. Mit diversen Bus- und einer Straßenbahnlinie ist auch die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr gewährleistet.

Quelle: Segro, Bild: SEGRO

Quelle: mylogistics.net

NEWSARCHIV

Archive

LogiMAT Messe 2019

LOGISTIK express Newsletter

NEWSLETTER ARCHIV bzw. jetzt anmelden und informiert bleiben.

Bestellen Sie Ihre Zeitschrift

Google Analytics Statistik

Generiert von GADWP 

INDEXZERTIFIKAT WF00LOGEXP

WKN:LS9HAQ  ISIN:DE000LS9HAQ6

Investieren und setzen Sie mit uns auf Trends und Märkte rund um die Welt der Logistik.

Search your favorite