📣

Firmenverzeichnis ✓

Lassen Sie sich finden!

Jobs auf B2B Network ✓

Setzen Sie Ihr Jobangebot.

Jobportal ✓

Sie suchen eine neue Herausforderung?

eCommerce Logistik-Day - 25. September 2019

Sichern Sie sich Ihr Ticket!

UPM reduziert Produktionskapazität für ungestrichene Papiere

12. September 2019 07:18

Beitrag bequem vorlesen lassen:

UPM plant die dauerhafte Schließung einer SC-Papiermaschine am Standort Rauma in Finnland und den Verkauf seiner Zeitungspapierfabrik Chapelle in Grand-Couronne in Frankreich. Die Umsetzung der geplanten Maßnahmen würde UPMs Kapazität für SC-Papiere um 265.000 Tonnen und die Kapazität für Zeitungsdruckpapiere um 240.000 Tonnen verringern.

UPM stellt sich durch die aktive Anpassung der Produktionskapazität an die Kundennachfrage auf den strukturellen Rückgang des Marktes für grafische Papiere ein. Gleichzeitig werden so Schritte zur weiteren Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit eingeleitet. Die beiden Papiermaschinen sind in ihren jeweiligen Produktsegmenten innerhalb UPMs die am wenigsten wettbewerbsfähigen Anlagen.

Es ist geplant, die Stilllegung der PM 2 bei UPM Rauma bis Ende 2019 abzuschließen. Die Mitarbeiterverhandlungen wurden am 10. September aufgenommen. Die Papierproduktion auf den beiden am Standort Rauma verbleibenden Maschinen wird fortgesetzt. Der Plan betrifft 179 Positionen.

Für UPM Chapelle leitet UPM ein Bieterverfahren zum Verkauf des Werks ein. Der Verkaufsprozess hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Lieferungen an die Kunden. Falls bis Mitte Jänner kein belastbares Angebot eingeht, werden Mitarbeiterverhandlungen im Hinblick auf eine mögliche Werksschließung aufgenommen. Die Suche nach einem möglichen Käufer würde in diesem Fall jedoch fortgesetzt. Ziel ist, diese Prozesse bis zum Ende von Q2 2020 abzuschließen.

„Die Papiermärkte in Europa verzeichnen seit über 10 Jahren einen strukturellen Nachfragerückgang, der dieses Jahr von der weltweiten Konjunktureintrübung noch verstärkt wurde. Die nun verkündeten Pläne sind daher ein notwendiger Schritt, um die Produktion auf den verbleibenden, wettbewerbsfähigen UPM SC Papiermaschinen sicherzustellen. Wir sehen darin einen wichtigen Schritt um als Hersteller grafischer Druckpapiere für unsere Kunden langfristig als leistungsfähiger und zuverlässiger Partner zu agieren“, sagt Winfried Schaur, Executive Vice President, UPM Communication Papers.

Gleichzeitig plant UPM, in Wroclaw in Polen einen neuen Business Services Hub einzurichten, in dem verschiedene kunden- und lieferantenbezogene Services und die damit verbundenen Finanzdienstleistungen zusammengeführt werden. Dieser Plan hätte Auswirkungen auf insgesamt 168  Positionen an 11 Standorten. Es ist geplant, dass UPM Finance & Control, UPM Communication Papers und UPM Raflatac die ersten Einheiten sein werden, die den neuen Business Services Hub nutzen. Die entsprechenden Stellenverlegungen sollen bis Q3  2020 abgeschlossen sein.

UPM wird Restrukturierungskosten in Höhe von 33 Mio. Euro (19 Mio. Euro zahlungswirksame Effekte und 14 Mio. Abschreibungen) in Q3 2019 buchen, um die Vergleichbarkeit des Quartalsergebnisses zu gewährleisten. Die Umsetzung der geplanten Maßnahmen würde jährliche Kosteneinsparungen von ca. 20 Mio. Euro zur Folge haben.

UPM Communication Papers ist der weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office eine umfangreiche Produktpalette. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt das Unternehmen etwa 8.000 Mitarbeitende.

www.upmpaper.com

Quelle: oevz.com

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Kritik unseres Bundesministers für Landesverteidigung!

PRESS ARCHIV

Fridays for future …

.

Save the date: 25./26.09.2019

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM Save the date: 25.09.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day | Wien, 25.09.2019

. .

Platzieren Sie Ihr Inserat!

 

  • 08/19: Sitzungen 16.592 | Nutzer 14.676 Seitenaufrufe 51.398
  • 07/19: Sitzungen 16.883 | Nutzer 14.748
    Seitenaufrufe 52.080
  • 06/19: Sitzungen: 15.013 | Nutzer 13.124
    Seitenaufrufe 47.324
  • 05/19: Sitzungen: 16.189 | Nutzer 14.218
    Seitenaufrufe 50.675

Quelle: Google Analytics

Setzen Sie Ihre Jobs!

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift!

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

Youtube Kanal: Peter Weber

.

Youtube Kanal: Gerald Grosz

LOGISTIK express – Börsenkurs

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
(ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ) in auserwählte Industrie-, Handel-, Logistik-Unternehmen.

NEWS ARCHIV