📣

LOGISTIK express® Presseservice

Reichen Sie für unsere Leserschaft Ihre Pressemitteilung ein

LOGISTIK express® 3. eCommerce Logistik-Day in Wien

News, Bilder, Videos rund um den Event beziehen Sie übers B2B Network Branchenportal

Neu: Ihre Unternehmens-Präsentation im B2B Network

Inklusive Video und Bilder-Einbindung

Neu: Stellenangebote im LOGISTIK express® Jobportal

Ihre Stellenangebote werden von Ihrer Firmenwebseite eingebunden

LOGISTIK express® ePaper Kiosk

Lesen Sie unsere ePaper Ausgaben von 2008 bis 2018 kostenlos

LOGISTIK express® Fachzeitschrift Print on Demand

Bestellen Sie unsere Fachzeitschrift druckfrisch als persönliches Nachschlagewerk

LOGISTIK express® Newsarchiv

Durchstöbern Sie unser umfangreiches Newsportal mit 60.000 Pressemeldungen

Darauf können Sie vertrauen!

AUSTRIAN GÜTEZEICHEN KATALOG Sommer Ausgabe 2018

AirBridgeCargo etabliert Standort am Flughafen Lüttich

12. Oktober 2018 07:20

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Liège Airport und AirBridgeCargo Airlines (ABC) haben einen historischen Vertrag für 10 Jahre unterzeichnet. Dieser soll die Zusammenarbeit zwischen den zwei Unternehmen auf die nächste Stufe heben, das Luftfrachtaufkommen von ABC zum/vom Flughafen erhöhen und den Liège Airport bis 2020 unter die Top 5 Frachtflughäfen in Europa bringen.

Der Vertrag ist eine logische Folge der Absichtserklärung, die auf der Farnborough International Airshow im Juli 2018 zwischen dem Liège Airport und der Wolga-Dnepr-Gruppe unterzeichnet wurde. Dies soll zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft im Allgemeinen beitragen, Arbeitsplätze schaffen und das Wachstum des Luftfrachtsektors begünstigen, insbesondere die Flughafenentwicklung, den Ausbau der Frachtinfrastruktur und der Güterströme vom/zum Flughafen.

Im Rahmen des neuen Vertrages wird AirBridgeCargo Lagerfläche im Gesamtumfang von 25.000 m² anmieten um einen effektiven und reibungslosen Frachtbetrieb am Flughafen gewährleisten zu können. Die Investition beläuft sich auf 25 Mio. Euro und umfasst außerdem 2.000 m² Bürofläche für eine reibungslose tägliche Flugverwaltung.

Für Luc Partoune, dem CEO des Liège Airport, bringt dieser Vertrag den Flughafen in eine neue Dimension: „Wir haben die ersten Flüge im Oktober 2017 bekommen, weil AirBridgeCargo seine Präsenz in Amsterdam reduzieren musste. Dann haben wir auf die Anfang dieses Jahres ausgeschriebene Etablierung eines europäischen Luftfracht-Drehkreuzes reagiert. Mit AirBridgeCargo wollen wir bis 2020 eine Million Tonnen Umschlag erreichen.“

Für Sergey Lazarev, Generaldirektor von AirBridgeCargo, stellt der Vertrag zahlreiche Vorteile für die Kunden dar: „Es ist ein Jahr her, seit wir nach Lüttich fliegen, und wir freuen uns, dass unsere Partnerschaft eine neue Stufe erreicht. Mit der Vermietung von Lagerhallen für die nächsten 10 Jahre und der Absicht, die Anzahl der wöchentlichen Flüge nach Lüttich innerhalb der nächsten 1,5 Jahre auf 30 zu erhöhen, wird AirBridgeCargo die wachsende Nachfrage nach Spezialfracht, insbesondere E-Commerce-Sendungen nutzen können.“

www.airbridgecargo.com

 

Quelle: oevz.com

Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Nachschlagewerk

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Filtere nach Monat

Newsarchiv

Geben Sie hier Suchbegriffe ein z.B. Paketshop Wien …




eComLog18