Austrian Airlines fliegt ab Ende März 2020 nach Boston

Ab Ende März 2020 startet Austrian Airlines mit Flügen von Wien ins 6.500 Kilometer entfernte Boston. Die österreichische Fluggesellschaft wird die US-Metropole an der Ostküste zunächst viermal und ab Mitte April sechsmal pro Woche (täglich außer montags) anfliegen. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767.

„Boston ist eine Stadt mit großer historischer Bedeutung – wie Wien“, sagt Austrian Airlines CCO Andreas Otto. Auch aus geschäftlicher Sicht sei die Stadt eine Reise wert, nicht zuletzt, weil Boston mit Harvard und dem MIT zwei der besten Universitäten der Welt beheimatet.

Auf der Strecke zwischen Wien und Chicago wird Austrian Airlines aufgrund der hohen Nachfrage ab Ende März 2020 konstant eine Boeing 777 einsetzen. Bisher hat eine Boeing 767 zwei der sieben wöchentlichen Flüge übernommen. Durch diese Änderung wächst die Kapazität auf dieser Route beträchtlich.

www.austrianairlines.ag

Quelle: oevz.com

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap