BLG Logistics: Joint Venture mit Hyundai Glovis in Bremerhaven

Eine der weltgrößten RoRo-Reedereien, Hyundai Glovis, und BLG Logistics, einer der führenden Automobillogistiker in Europa, haben eine strategische Partnerschaft für den Autoumschlag in Bremerhaven geschlossen. Nach den erfolgreichen Kooperationen im Geschäftsbereich Container mit Maersk Line (Eurogate NTB North Sea Terminal Bremerhaven) und MSC (Eurogate MSC Gate Bremerhaven) ist dies das erste Joint Venture im Automobilumschlag auf einem BLG-Seehafenterminal in Deutschland.

Im Rahmen des Gemeinschaftsunternehmens „BLG Glovis BHV GmbH“ wird der Reeder Hyundai Glovis ab Jänner 2022 in den nächsten Jahren den BLG AutoTerminal Bremerhaven als europäischen Hub für seine Automobiltransporte zwischen Asien und Europa einsetzen. Hyundai Glovis nutzt bereits jetzt Bremerhaven, unter anderem für den Transport von Hyundai- und KIA-Fahrzeugen sowie Modellen anderer Automobilhersteller.

„Hyundai Glovis verfolgt eine klare Wachstumsstrategie, für die wir einen vertrauensvollen Partner benötigen. Die BLG hat ihre Zuverlässigkeit in der mehr als zehnjährigen Zusammenarbeit bewiesen“, sagt Tae Woo Kim, Managing Director, Hyundai Glovis Company.

Andrea Eck, Vorstand Automobile bei BLG Logistics, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, in einem schwierigen Marktumfeld einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Das sichert Volumen und stärkt den Hafenstandort Bremerhaven. Mit vereinten Kräften wollen wir strategische Weiterentwicklung betreiben und die Wettbewerbsfähigkeit Bremerhavens sichern.“

Die Transporte durch Hyundai Glovis von und nach Asien entsprechen aktuell rund einem Viertel des Umschlags am BLG AutoTerminal Bremerhaven, welcher mit 240 Hektar und über 1,7 Millionen abgewickelten Fahrzeugen pro Jahr zu den größten Autohäfen der Welt zählt. Er bleibt weiterhin als Universalhafen für alle Reeder offen.

www.blg-logistics.com; www.glovis.eu

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: