📣

Freier Presseservice-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihre Pressemitteilung ein

Freier Firmen-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihr Firmenprofil mit Bildern und Video ein

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Informieren Sie sich über unsere Produktkategorien

B2B Firmensuche

Lassen Sie sich finden mit unserer Firmensuche

Schalten Sie Stellenanzeigen

Ihre Stellenangebote werden auf jobs.logistik-express.com eingebunden

Seitendarstellung korrigieren mit STRG + F5

Mit der Tastenkombination STRG + F5 ladet sich die Seite neu.

BMW-Konzern und Duvenbeck testen LNG-Technologie für ihre Logistik

2. März 2018 07:12

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Iveco hat in den letzten 20 Jahren auf dem Gebiet der Erdgastechnologie Pionierarbeit geleistet und gilt heute als führend in diesem Sektor. Der deutsche Automobilhersteller BMW entschied sich für den Einsatz von Iveco-Fahrzeugen bei einem zweiwöchigen Pilotprojekt zur Erprobung von LNG als Lösung zur Reduzierung der Umweltbelastung durch die Logistik. Im Laufe des Tests, der mit dem Speditionsunternehmen Duvenbeck Logistics durchgeführt wurde, transportierte täglich ein LNG-betriebener Lkw des Typs Iveco Stralis NP 400 Motoren vom BMW Werk in Steyr zum Standort Regensburg.

Der Test ergab, dass der mit LNG betriebene Lkw Iveco Stralis NP 400 problemlos mit einem Tank die 530 km lange Strecke zwischen Steyr und Regensburg absolvieren konnte. Dies ist der alternative Kraftstoff, der im Schwerlastverkehr die beste Autonomie bietet: Bei elektrischem Antrieb zum Beispiel müsste für die 530 km lange Strecke mehrmals aufgeladen werden.

Dr. Thomas Irrenhauser, der den störungsfreien Pilotbetrieb im Rahmen des Projektes „Innovation und Industrie 4.0“ auf Seiten von BMW betreut hat, sieht im LNG langfristig eine „sinnvolle, weil nachhaltige Alternative zum konventionellen Diesel“. Im direkten Vergleich liegen die Emissionen von Stickoxid um bis zu 60 Prozent niedriger, die Lärmbelastung im Betrieb um bis zu 50 Prozent niedriger. Feinstaub entsteht so gut wie keiner.

Die Logistikbranche betrachtet Erdgas zunehmend als Lösung zur Reduktion des ökologischen Fußabdrucks und zur EInhaltung der immer strengeren Emissionsvorschriften, bei gleichzeitig effizientem Einsatz der Ressourcen. Iveco hat als erstes Unternehmen das Potenzial von Erdgas in der kommerziellen Transportbranche erkannt: Dieser Kraftstoff kann 20 bis 40 Prozent Kraftstoffkosten einsparen, den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu Diesel um bis zu 15 Prozent senken und bietet den zusätzlichen Vorteil von geräuscharmen Betrieb mit weniger als 71 dB beim Piek Quiet Truck Test. Lkw, die mit LNG betrieben werden, belasten die Luftqualität weniger, indem sie die CO2- und Stickoxidemissionen deutlich reduzieren und praktisch keinen Feinstaub produzieren.

Pierre Lahutte, Präsident von Iveco, kommentiert: „Wir sind sehr stolz darauf, dass BMW die Vision von Iveco für die Zukunft der Branche umgesetzt hat. Erdgas ist der nächste Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Wir beobachten eine rasch steigende Anzahl internationaler Hersteller und Logistikunternehmen, die sich bei ihrem Transportbedarf für LNG entscheiden. Viele entscheiden sich aufgrund der in den letzten 20 Jahren gesammelten Erfahrungen für Iveco, um ihre Flotten auf LNG umzustellen.“

www.iveco.com

 

 

Quelle: oevz.com

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Gestalten Sie mit! Lassen Sie sich finden. Nutzen Sie unseren Firmen-Upload. Optimieren Sie Ihr Firmenprofil. Informieren Sie aus erster Hand. Reichen Sie Pressemitteilungen ein. Nutzen Sie unseren Presseservice-Upload. Forcieren Sie Social Media. Platzieren Sie Job-Anzeigen. Platzieren Sie Ihre Werbeanzeige. Werben Sie Cross-medial.

  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung. Informieren Sie sich zu unseren Produktkategorien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt anmelden und informiert bleiben.







Newsarchiv

Filtern Sie nach eindeutige Suchbegriffe




Filtere nach Monat

Tags

LOGISTIK express®

  • LOGISTIK express® informiert seit 2008 Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf und Logistik über Trends & Märkte mit der Fachzeitschrift LOGISTIK express®.
  • LOGISTIK express® bildet mit 60.000 Beiträgen das umfangreichste Newsportal in der DACH Region ab.
  • LOGISTIK express® positioniert ein B2B Network Branchenportal für Intralogistik, eCommerce Logistik, Transportlogistik.
  • LOGISTIK express® positioniert ein branchenspezifisches Jobportal für die DACH Region.
  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.
  • Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken