Ceva: Fünfjahresvertrag mit Airbus in Hamburg

Ab Februar 2020 trägt Ceva Logistics die Verantwortung für die Konsolidierung von Airbus-Ersatzteilen und -Komponenten von Standorten in Europa, darunter Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien. In der 21.000 m² großen Anlage in Hamburg plant das Unternehmen die Umsetzung von mehr als 20 Verbesserungsprojekten, um den Standort in den nächsten fünf Jahren umzugestalten und seine Effizienz zu verbessern.

Der zu verwaltende Bestand ist in Regale, Paletten und Großteile mit durchschnittlich 31 Bausatzposten unterteilt. Die Hauptaufgaben sind Eingang, Einlagerung, Kommissionierung von Materialien und Vorabausrüstung, wobei für den Ausgang Konsolidierungsprojekte zur Erfüllung spezieller Anforderungen zur Verfügung stehen.

„Die außergewöhnlichen Fähigkeiten von Ceva im Bereich der Luft- und Raumfahrtlogistik wurden von Airbus mit der Vergabe dieses langfristigen Auftrags anerkannt. Unsere beiden Unternehmen haben bereits bei anderen Projekten erfolgreich zusammengearbeitet, und das umfassende Fachwissen von Ceva in dieser Branche in Verbindung mit ihren Betriebs- und Lieferlösungen war der Schlüssel zur Sicherung dieses neuen Geschäfts“, so Mathieu Friedberg, CEO von Ceva.

www.cevalogistics.com

Translate »