CMA CGM stärkt Angebot in Europa und im Mittelmeerraum

Die CMA CGM Group startet ihren neuen Kurzstreckenseeverkehrs-Dienst Schwarzes Meer – Marmara – Marokko (Black Sea Marmara Morocco, BSMAR). Damit kann der Spezialist für Schifffahrt und Logistik einen neuen direkten und wöchentlichen Dienst zwischen dem Schwarzen Meer, der Türkei, Spanien und Marokko anbieten, der auf die Entwicklung des Handelsverkehrs in diesem Bereich reagiert.

Die vier 2.500-TEU-Schiffe, die für diesen Service eingesetzt werden, verfügen über eine große Kapazität an Kühlcontaineranschlüssen, die es ermöglichen, empfindliche Produkte unter optimalen Lagerbedingungen zu transportieren. Der Hafen Malta, das Drehkreuz der Gruppe im Mittelmeer, bietet zudem Verbindungen zum Rest der Welt.

Mit dem BSMAR-Service stärkt die Gruppe ihr Angebot im Bereich „CMA CGM Short Sea“ in Europa und im Mittelmeer weiter. Dies steht im Einklang mit ihrer Strategie zur Verdichtung des regionalen Netzes. Das Angebot umfasst 31 Dienste, auf denen 61 Schiffe zum Einsatz kommen und 250 Anläufe pro Woche auf dem Fahrplan haben.

Servicedetails BSMAR

-) Hafen-Rundlauf: Odessa, Constanta, Ambarli, Aliaga, Piräus, Malta, Valencia, Algeciras, Casablanca, Algeciras, Malta, Piräus, Gebze, Odessa

-) Start: 17. September

-) Laufzeit: 28 Tage

www.cma-cgm.com

Quelle: oevz.com/logisticker/

Translate »